20.12.2001

Volvo übernimmt die Teleskoplader von UpRight

UpRight trennt sich von seiner Sparte Teleskoplader. Upright werde sich stärker auf den Bereich Scherenbühnen und Teleskopbühnen konzentrieren, erklärt Ian Menzies, President and CEO von UpRight, diesen Schritt.

Volvo CE plant ab dem Jahr 2003 die Teleskoplader, die bisher nur in Amerika und Australien verkauft wurden, auch in Europa anzubieten. Darüber hinaus wird Volvo seine Präsenz in Europa in der Baumaschinenvermietung weiter ausbauen. Volvo verfolgt damit das Ziel, durch ein höheres Engagement in der Baumaschinenvermietung seine Produkte stärker am Markt zu platzieren, erklärt Klas Magnusson, Senior Vice President of Communication von Volvo CE, gegenüber Vertikal.net . Mit im Vermietprogramm werden in Zukunft auch Teleskoplader und Arbeitsbühnen zu erwarten sein.

Die konkreten Planungen für die einzelnen europäischen Länder, so auch Deutschland, sind allerdings nach Magnussons Auskunft noch nicht abgeschlossen. Über Umfang und Art des Ausbaus der Vermietabteilung sind noch keine endgültigen Entscheidungen gefallen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK