27.03.2013

Trophäen in Florida

In Miami sind am Dienstag der IPAF Summit und die IAPA Awards über die Bühne gegangen. Denn um die Welt der Arbeitsbühnen dreht sich dabei alles. Den Preis fürs Lebenswerk hat der britische Gentleman Harry McArdle von Height for Hire/Easi Uplifts erhalten, der das irische Arbeitsbühnenvermiet-Unternehmen gründete.
Steve Couling (l.) folgt auf Wayne Lawson

Neuer IPAF-Präsident ist Steve Couling, der Geschäftsführer von Versalift Großbritannien. Für die nächsten zwei Jahre führt er die Geschäfte des Branchenverbands IPAF. Couling folgt auf Wayne Lawson. Couling lobte McArdle mit den Worten: „Er war einer der ersten Unternehmer, der den Arbeitsbühnenmarkt als Vermietgeschäft ernst genommen hat. Ihm gelingt es, Chancen für neue Produkte oder Märkte zu erspähen. So hat er zum Beispiel das Protenzial für große LKW-Bühnen früh erkannt, aber auch das anderer Spezialbühnen.“
Harry McArdle

Wer welchen Preis bekommen hat, wer wofür ausgezeichnet worden ist, all das sehen Sie unten in der Übersicht.

Die Jury bestand aus: Ebbe Christensen, dem Chef von Reachmaster; Stefan Kulawik, Geschäftsführer Palfinger Platforms; IPAF-Präsident Wayne Lawson; Enrica Pege, dem Direktor des italienischen Vermietunternehmens Venpa, sowie Ken Pustizzi, CEO vom US-amerikanischen Arbeitsbühnenvermieter Trico Lift.

Die IAPA Awards 2013 gehen an... / in der Kategorie...:

• Preis fürs Lebenswerk, den Lifetime Achievement Award
Harry McArdle von Height für Hire/Easi Uplifts aus Irland

• Arbeitsbühnenvermieter des Jahres
Industrial Access aus Rumänien

• Beitrag zur sicheren Höhenzugangstechnik
AFI-Uplift aus England

• Zugangsprojekt des Jahres
Scanclimber für die eingesetzte Mastklettertechnik am Eiffelturm in Paris (das Projekt stellen wir demnächst vor)

• Produkt des Jahres – auf Fahrzeug/Anhänger
Ruthmann für den im November 2012 vorgestellten T540

• Produkt des Jahres – selbstfahrend (Ausleger, Schere, Spider)
Cormidi für seine Baureihe KB-X, halb Raupenarbeitsbühne, halb Kran...

• Produkt des Jahres – Mastkletterbühnen/Aufzüge
Scanclimber aus Finnland mit seiner SC8000

• Produkt des Jahres – Low-Level-Access
Reachcraft für seinen PowerLift

• Preis für herausragenden Kundendienst (After Sales Service)
Award for Outstanding after Sales Service:
Independent Parts & Service (IPS) aus Großbritannien

• IPAF-Trainerausbilder des Jahres
Rafael Bazzarella

• Bestes neues IPAF-Schulungszentrum
The Sheet metal workers 33, Cleveland District Joint Apprenticeship and
Training Committee (JATC) aus den USA

• IPAF Safety Champion
Gewinner: Kevin O’Shea von Mastclimbers LLC aus den USA
Sehr empfohlen: Peter Douglas von Nationwide Platforms aus England

Da war sich die Jury wohl nicht ganz einig beim Safety Champion. Vielleicht hätte man da besser zwei Preise vergeben sollen? (Die Mitteilung des besten Low-Level-Produktes ist dem IAPA-Team im ersten Jubel-Trubel erst einmal untergegangen...) Und die angekündigte beste Marketingkampagne für Sicherheit wurde doch nicht ausgezeichnet...?

Der Preis für das beste „Bühnenbild“ – Foto einer Arbeitsbühne – ging an Paul Tynan, der beim australischen Vermieterunternehmen Summit Tower Hire arbeitet, für sein Bild einer Bronto Skylift S 70 XDT im MacArthur-Windpark im Staat Victoria.
Die IAPA-Gewinner 2013

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK