27.01.2016

Chinesen schießen quer

Ü-Ei aus China: Der Baumaschinenhersteller Zoomlion Heavy Industry aus dem Reich der Mitte schießt quer bei der geplanten finnisch-amerikanischen Fusion von Konecranes und Terex. So haben die Chinesen den US-Amerikanern unaufgefordert eine Übernahmeofferte unterbreitet. Terex führt nun Gespräche mit Zoomlion und prüft das Angebot. Nichtsdestotrotz gelte die Vereinbarung mit Konecranes weiterhin, hieß es seitens Terex.

Für jede Terex-Aktie bietet Zoomlion 30 Dollar in bar; das ist doppelt so hoch wie der Aktienkurs des US-Konzerns am Montagabend. Klar, dass der Kurs erst einmal steil nach oben raste und um ein Drittel zulegen konnte auf beinahe 24 Dollar. Zoomlion taxiert den Wert von Terex damit auf etwa 3,2 Milliarden US-Dollar. Die Topmanager des US-Unternehmens wollen sich eingehend beraten und erst dann wieder zu Wort melden.

Vertikal Kommentar
Auch wenn dies eine faustdicke Überraschung ist, kommt dieser Zug nicht gänzlich unerwartet, zumal die Gerüchteküche zuletzt immer wieder mal diverse chinesische Unternehmen ins Spiel brachte, die angeblich Interesse an Terex Cranes hätten. Dass ein Übernahmeangebot für den gesamten Konzern abgegeben wird und ein Dritter damit den beiden Fusionsplanern in die Parade fährt, war so nicht abzusehen.

Zoomlion schweigt sich über seine Absichten und Ziele weitgehend aus, aber das Unternehmen ist wohl besonders scharf auf das Krangeschäft von Terex, oder? Auch wenn der Rest der Firmengruppe nicht uninteressant sein könnte. Sollte daraus tatsächlich ein Deal werden, müssten beide Parteien größere kartellrechtliche Hürden aus dem Weg räumen, sowohl bei der EU als auch in den USA.

Wir gehen davon aus, dass Terex die Offerte zurückweist. Und sollte der Aktienkurs von Terex weiter deutlich unter den von Zoomlion vorgeschlagenen 30 Dollar liegen, dürfte dies auch auf die Mehrheit der Aktionäre zutreffen. Abwarten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK