Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
05.04.2017

Gut gebrüllt, Puma!

Wembley 2017: Und schon ist die Gala wieder vorbei, alle Preise sind verteilt. Für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde Niftylift-Gründer Roger Bowden.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Tim Whiteman von IPAF mit Roger Bowden, Euan Youdale von KHL und John Inverdale



Die weiteren Auszeichnungen im Überblick:

• Innovative Technologie
Serious Labs aus Kanada für sein Arbeitsbühnen-Schulungsprogramm mit Virtual-Reality-Brille

Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Für ein Arbeitsbühnen-Schulungsangebot auf Basis einer VR-Brille gewann Serious Labs aus Canada den Preis für innovative Technologien



• „Arbeitsbühnen-Pionier“
Alo Group aus Chile

• Beitrag zur sicheren Höhenzugangstechnik
Modern Access & Scaffolding aus Hongkong

Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Arbeitsbühnenvermieter des Jahres: Riwal



• Bestes IPAF-Schulungszentrum
Manlift aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

• IPAF-Trainerausbilder des Jahres
Anderson Puff von Mills aus Brasilien
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Teupens Puma 42GTX räumte den Preis für den besten Selbstfahrer ab


• Produkt des Jahres – Mastkletterbühnen/Aufzüge
Alimak Hek für seine Mammoth Triplex

• Produkt des Jahres – Selbstfahrer
Teupens Puma 42GTX, eine Arbeitsbühne auf Schreitbagger-Chassis von Menzi Muck

Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Smart Platforms Solutions heimste die Auszeichnung für das Projekt des Jahres ein



• Produkt des Jahres – auf Fahrzeug/Anhänger
CTE B-Lift 17E

• Arbeitsbühnenvermieter des Jahres
Riwal, Niederlande

• Zugangsprojekt des Jahres
Smart Platforms Solutions für seine Kombination aus Hängebühnen und selbstfahrenden Boomliften

• Foto des Jahres
Ed Darwin (ehemaliger Mitarbeiter von Vertikal.Net)

Der Verband IPAF hat bekanntgegeben, dass die nächsten IAPA Awards wieder in den USA vergeben werden, und zwar am 8. März 2018 in Miami, Florida.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Alle Gewinner auf einen Blick


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK