15.05.2017

Wolff spielt Tennis

Seit diesem Jahr ist Wolffkran offizieller Partner des Bayerischen Tennis-Verbandes sowie Titelsponsor eines neuen ATP-Challenger-Turniers in Bayern.

BTV-Präsident Helmut Schmidbauer, BTV-Vizepräsident Dr. Peter Aurnhammer und Wolffkran-Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Schiefer gaben die Kooperation bekannt. Die Partnerschaft besteht aus drei wesentlichen Säulen: der Unterstützung der Talentförderung, dem Ausbau der „Tennis-Base Oberhaching“ sowie dem Titelsponsoring der „Wolffkran Open 2017“. Das neue ATP-Challenger-Turnier wird vom 14. bis 22. Oktober auf der Anlage des TC Ismaning seine Premiere feiern. Damit gibt es neben den BMW Open ein weiteres ATP-Turnier im Großraum München.
BTV-Präsident Helmut Schmidbauer, Peter Schiefer von Wolffkran, Peter Aurnhammer, Turnierveranstalter und Vizepräsident des BTV, und Chefcoach Lars Uebel von der Tennis-Base Oberhaching (v.l.)

„Als neuer offizieller Partner der Tennis-Base Oberhaching trägt Wolffkran wesentlich dazu bei, das BTV-Leistungs- und Ausbildungszentrum zum größten und modernsten Bundesstützpunkt im Deutschen Tennis Bund auszubauen“, erklärt Schmidbauer. Die Baumaßnahmen werden noch in diesem Jahr beginnen. Neben neuen Hallen- und Freiplätzen sind eine Athletikhalle, ein erweiterter Fitnessbereich und ein Bürokomplex für die Geschäftsstelle des Bayerischen Tennis-Verbandes in Oberhaching geplant.
„Mit dem sportlichen Engagement unterstreicht Wolffkran den Anspruch, den es an sich selbst hat: Herausforderungen annehmen und sich kontinuierlich verbessern“, betont Dr. Schiefer die Gemeinsamkeiten zwischen dem Unternehmen und dem Profitennis.

Kommentare