27.06.2017

Pirtek Ulm ausgezeichnet

Das Pirtek-Center in Ulm & Ravensburg zählt 2017 zum Kreis der Top 100 der innovativsten Mittelstandsunternehmen Deutschlands. Pirtek Ulm, vor zehn Jahren gegründet, hat seinen Sitz in Gerstetten und betreibt seit 2012 eine Niederlassung in Aulendorf bei Ravensburg sowie eine Fahrzeugflotte von insgesamt 15 Servicewagen.

Marcus Ströhle, Franchisepartner des Hydraulikschlauchservice und Inhaber des Centers in Ulm, nahm die Auszeichnung im Rahmen der Preisverleihung beim vierten deutschen Mittelstands-Summit am 23. Juni 2017 in Essen entgegen. Überreicht wurde die Trophäe durch den prominenten TV-Moderator und Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshvar, der als Mentor des Top 100-Wettbewerbs fungiert.
Marcus und Heike Ströhle, Moderator Ranga Yogesvhar, Michael Thiehofe und Joachim Gasper, beide von Pirtek Deutschland (v.l.)

Begründet wurde die Auszeichnung unter anderem mit den Leistungen des Unternehmens im Bereich der Digitalisierung von Unternehmensprozessen und mit dem Einsatz modernster Techniken und Technologien. So nutzt Pirtek Ulm im Verbund mit den bundesweiten Franchisepartnern eine eigene Software zur gesamten Auftragsabwicklung.

Darüber hinaus hat Marcus Ströhle für seine Großkunden aus der Industrie das Schlauchmanagement ebenfalls digitalisiert: Durch den Einsatz dieses neuen Wartungsprogramms ist Pirtek Ulm nun in der Lage, als externer Dienstleister für Industriebetriebe 50.000 Hydraulikschläuche und mehr in ihrer Gesamtheit systematisch und auf höchstem Niveau zu managen.

Auf dem Erfolg ausruhen will sich Ströhle indes nicht. Die Digitalisierung soll zielgerichtet ausgeweitet und gleichzeitig verfeinert werden. „Das Ziel ist es, dass der Schlauch letztlich selbstständig mit uns spricht“, erklärt er mit einem Augenzwinkern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK