01.03.2018

2 x 6

Konecranes hat zwei Gottwald-Hafenmobilkrane vom Typ Modell 6 ins schwedische Malmö geliefert. Seit vergangenem Herbst schlagen sie dort Schrott und Schüttgut um. Copenhagen Malmö Port (CMP) hatte die diesel-elektrischen Vierseil-Greiferkrane im ersten Halbjahr 2017 geordert. In Schwedens drittgrößter Stadt Malmö sind in den letzten Jahren drei neue Terminals entstanden. Die beiden Krane bieten eine maximale Tragfähigkeit von 125 Tonnen, eine Ausladung bis zu 51 Meter und eine leistungsstarke Greiferkurve. Für den effizienten Umschlag von Schrott sind sie mit Mehrschalengreifern ausgestattet.

Teis Lind von CMP erläutert: „Unsere Terminals in Malmö sind ebenso wie die in Kopenhagen Drehscheiben für Güter, die von dort aus an Häfen im In- und Ausland weitertransportiert bzw. aus diesen angeliefert werden. Bislang haben wir vor allem schienengebundene Portalkrane eingesetzt. Da wir zunehmend große Schiffe be- und entladen, setzen wir nun auf hochmoderne Hafenmobilkran-Technologie von Konecranes.“
Schrottumschlag in Schweden: Zwei Modell 6-Krane sind seit Herbst 2017 bei CMP in Malmö aktiv

Hans-Jürgen Schneider von Konecranes Port Solutions meint: „Wir freuen uns, dass einer der größten Terminalbetreiber Skandinaviens sich nun für Gottwald-Hafenmobilkrane entschieden hat. Die Krane sind für die Nutzung von Strom aus dem hafeneigenen Netz ausgerüstet, was CMP hilft, deutlich öko-effizienter zu werden.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK