26.04.2018

Beyer deckt sich bei Manitou ein

155 Neuzugänge von Manitou: So viele Maschinen hat die Firma Beyer-Mietservice neu zur Flotte hinzugefügt. Es handelt sich um hundert starre Teleskoplader, 48 Gelenkteleskopbühnen und sieben Teleskoparbeitsbühnen. Eine erste Tranche wurde bereits im Herbst 2017 ausgeliefert. Jetzt fand die offizielle Übergabe mit Peter Wildemann, Geschäftsführer Manitou Deutschland, statt. Mit der Erweiterung der Mietflotte erhört das Vermietunternehmen den Wunsch der Kunden, die leistungsstarke Hub- und Höhenzugangstechnik für anspruchsvolle Aufträge benötigen.
Von den 55 Neuzugängen im Bühnenbereich sind 48 Gelenk- und sieben Teleskopbühnen

Im Einzelnen handelt es sich bei den Bühnenneuheiten um: 20 Gelenkteleskope des Typs Man'Go 12 mit zwölf Metern Arbeitshöhe, zehn Gelenkteleskope 160 ATJ+ mit 16 Meter Arbeitshöhe, zehn Gelenkteleskopbühnen 180 ATJ mit 18 Metern sowie acht Gelenkteleskope vom Typ 200 ATJ mit 20 Metern Arbeitshöhe sowie sieben 28-Meter-Teleskopbühnen 280 TJ. Allesamt dieselangetrieben.

Bei der Kaufentscheidung eine Rolle gespielt haben der Vermietfirma zufolge neben dem Safe Man System der Allradantrieb und die Allradlenkung, die drei Lenkarten und die seitlichen Reichweiten; denn sie sorgen für ein erweitertes Einsatzspektrum. Bei der Man'Go 12 komme noch die kompakte Bauart hinzu, gepaart mit Geländetauglichkeit.
Peter Wildemann (l.) und Dieter Beyer

Bei den „Starren“ verzeichnet Dieter Beyers Mietflotte insgesamt hundert Neuzugänge in verschiedenen Leistungsklassen. Dazu gehören 20 Telestapler des Typs MT 420 H, jeweils 30 Telestapler des Typs MT 1030 Easy Standard und MT 1440 Easy Comfort sowie 20 Teleskopstapler des Typs MT 1840 Easy Comfort. Mit dieser Erweiterung ergänzt Beyer-Mietservice also Maschinen im superkompakten Segment und bis 18 Meter Hubhöhe.

Person oder Produkt? „Die Entscheidung für die Teleskopstapler, die Gelenkbühnen und die Teleskopbühnen aus dem Hause Manitou fußt auch auf der bereits seit 2004 bestehenden, vertrauensvollen und partnerschaftlichen Geschäftsbeziehung mit Manitou“, lässt das Vermietunternehmen verlauten, das zu den größten in deutschen Landen zählt. Die genauen Zahlen finden Sie übrigens in der kommenden Kran & Bühne mit den Top 20, die im Mai erscheint.




Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK