06.12.2018

Multitel kündigt 25-Meter-Neuheit an

„Eines der leistungsfähigsten Modelle seiner Kategorie“: Im Rahmen seiner Innovationsstrategie wird Multitel Pagliero auf der bauma 2019 eine neue Gelenkteleskopbühne präsentieren, die auf einem 3,5-Tonnen-Chassis montiert ist. Die MZ 250 mit 25 Metern Arbeitshöhe wird auf einem Iveco-Daily-Fahrgestell mit lediglich 3.000 Millimeter Radstand montiert und bietet den Italienern zufolge eine so bislang nicht gekannte Kompaktheit.
Multitel MZ250

Dies ermögliche eine extrem gute Manövrierfähigkeit, gepaart mit Bestwerten für up & over-Einsätze wie auch in puncto Reichweite. Dank des Gelenkaufbaus und des umfangreichen Arbeitsbereichs sei die MZ 250 ein vielseitiges Werkzeug für unterschiedlichste Anwendungen, heißt es.
25 Meter Arbeitshöhe soll das kompakte Gelenkteleskop auf 3,5-Tonner bieten

Mit dem MUSA (das steht für Multitel Self Adapting) Reichweitensystem kann die Bühne den Arbeitsbereich automatisch an die Korblast und die Position der Stützen anpassen. In jeder erdenklichen Position stellt das System so die jeweils maximale Reichweite zur Verfügung. Angelehnt an die Konstruktion seiner größeren LKW-Bühnen setzt Multitel auf zwei nebeneinander über der Kabine montierte Teleskopausleger plus ein weiteres Gelenk am Spitzenausleger.
Auch eine negative Arbeitshöhe von -2,5 Metern ist laut Hersteller drin

Die MZ 250 enthält alle neuesten Technologien, die von Multitel Pagliero zuletzt entwickelt wurden. Sie komplettiert das Angebot der Italiener im Bereich der kleinen (3,5 Tonnen) LKW-Bühnen, das momentan Gelenkteleskop- und Teleskopmodelle von 14,5 bis 27 Meter Arbeitshöhe umfasst. Die Neuheit wird auf der bauma 2019 zusammen mit anderen bewährten wie auch neuen Modellen gezeigt, verspricht das Unternehmen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK