17.12.2018

Raimondi zieht's nach Zypern

Neuer Partner: Raimondi Cranes setzt auf ConAgro als exklusiven Händler für Zypern. Das 1986 gegründete Unternehmen, ursprünglich unter dem Namen AMA Charalambous ins Leben gerufen, hat seinen Hauptsitz in Nikosia und eine Niederlassung in Limassol. Das Unternehmen nimmt für sich in Anspruch, der größte Importeur von Bau-, Landwirtschafts- und Spezialausrüstung in Zypern zu sein, und agiert als Händler für Manitous Teleskoplader und Arbeitsbühnen sowie für die Mastklettertechnik von Alba.

Das Unternehmen hat bereits seine ersten drei Raimondi MRT111 Flat-Top-Turmdrehkrane ausgeliefert: zwei an AMIC Contractors und einen an Atlas Pantou-MAN Enterprise. Der MRT 111 hat eine maximale Auslegerlänge von 60 Metern und kann 1,27 Tonnen an der Spitze aufnehmen.

Raimondi Chief Commercial Officer Mauro Masetti sagt: „ConAgro ist auf dem europäischen Baumarkt für seine Professionalität und Kompetenz bekannt, insbesondere durch seinen umfassenden Service für Schwerlastmaschinen und seine After-Sales-Programme. Von größter Bedeutung für ConAgro war, dass Raimondi Fertigung, Konstruktion, Entwicklung und Lieferwege in Europa vorweisen kann.“

ConAgro-Geschäftsführer Petros Rouvas fügt hinzu: „ConAgro freut sich, den Start unserer Händlerschaft gleich mit dem Verkauf von drei Raimondi-Turmdrehkranen zu besiegeln. Als Komplettanbieter von Baumaschinen haben wir aufgrund der wirtschaftlichen Erholung und des damit verbundenen Wachstums der lokalen Bauwirtschaft mit einer entsprechenden Nachfrage nach Turmdrehkranen in Zypern gerechnet.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK