20.03.2019

Genie enthüllt 16-Meter-Elektroschere

Weltpremiere auf der bauma: Der US-Hersteller präsentiert erstmals seine Elektroscherenbühne GS-4655 mit 16 Metern Arbeitshöhe und 350 Kilogramm Korblast. Dieses neue Modell, geeignet sowohl für Innen- als auch für Außeneinsätze, wird im dritten Quartal 2019 weltweit verfügbar sein.

Differenzieren muss man zwischen der Arbeitshöhe innen und Arbeitshöhe außen: Während die volle Arbeitshöhe von exakt 16,02 Metern nur bei Inneneinsätzen zur Verfügung steht, bietet die GS-4655 draußen eine maximale Arbeitshöhe von 10,70 Meter. Mit komplett ausgerollter Deckerweiterung bietet die Schere gar eine horizontale Reichweite von 1,22 Meter. Ihre Steigfähigkeit liegt bei 25 Prozent. Dabei ist die Neuheit nur 1,40 Meter schmal und wiegt 3.538 Kilogramm.

„Dank ihrer robusten, vollständig abgedichteten AC-Elektromotoren mit Vorderradantrieb ist die neue Genie GS-4655 Scherenarbeitsbühne auf Nachhaltigkeit, Produktivität und niedrige Betriebskosten ausgelegt. Wir haben dieses Modell entwickelt, um die Höhe und den emissionsfreien Strom für die Arbeit im Innen- und Außenbereich zu liefern, selbst unter rauen Außenbedingungen“, erläutert Produktmanager Zach Gilmor.
Genie GS-4655

Weiter sagt er: „Das regenerative Bremssystem dieses Modells maximiert die Produktivität und bietet zudem den Vorteil einer branchenführenden Akkulaufzeit pro Ladung. Dadurch, dass wir die herkömmlichen hydraulischen Antriebsmotoren durch das neue AC-System ersetzt haben, benötigt dieses Modell weniger hydraulische Wartungspunkte, was Wartungszeit und -kosten verringert.“

Mehr Einzelheiten zur neuen GS-4655 folgen im Zuge der Messeberichterstattung. Sie finden Terex Aerial Work Platforms (AWP) und die Genie-Produkte auf der bauma in München am Stand FM 711.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK