09.05.2019

Kran hebt einseitig ab

Ein Mobilkran in der Stadt Billericay in der englischen Grafschaft Essex ist am Mittwochmorgen auf ein Haus gestürzt.

Der All-Terrain-Kran, ein 35 Tonnen starkes Terex-/PPM-Fabrikat auf zwei Achsen, das sich im Besitz der lokalen Firma Snook's Lifting befindet und von ihr betrieben wird, platzierte gerade Baumaterialien – angeblich Material zur Verglasung – hinter dem Haus, als irgendetwas eindeutig eine Überlastsituation verursacht haben muss, was dazu führte, dass der Kran seine Stabilität einbüßte und zur Seite kippte. Am Boden oder an der Positionierung der Stützen kann es nicht gelegen haben. So weit wir wissen, ist bei dem Vorfall niemand verletzt worden. Jedoch musste der Kranführer gerettet und am Tatort behandelt werden, möglicherweise wegen Schock und/oder Prellungen.

Und dann hebt er ab...


Vertikal Kommentar

Dieser Kran hat für seine Größe einen relativ langen Ausleger. Bei Arbeiten nahe der Lastgrenze kann es sein, dass eine dynamische Last entsteht durch zu schnelles Absenken des ausgefahrenen Auslegers – zum Beispiel um etwas mehr Reichweite zu erzielen – oder durch Überbrücken der LMB entsteht. Dies wären denkbare Beispiele für mögliche Ursachen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK