19.09.2019

ALE eröffnet in Schweden

Mehr Präsenz in Skandinavien: ALE eröffnet eine Niederlassung in Schweden, und zwar in der Region Göteborg. Dies soll schon in den nächsten Wochen der Fall sein, spätestens bis zum Jahresende. Zumal im Land einige Projekte anstehen, bei denen ALE dabei ist. Das erste Projekt der schwedischen Niederlassung ist die Installation der Hisingsbron-Brücke in Göteborg.

Diese vertikale Hubbrücke schafft an der schwedischen Westküste eine Verbindung über den Gota-Fluss und ersetzt künftig die alte Göta-Älv-Brücke, deren Wartungskosten ins Unermessliche steigen. Das – nach älteren Schätzungen – eine halbe Milliarde Euro teure Neubauprojekt ist bereits angelaufen, die Fertigstellung ist für 2021/22 vorgesehen.

Die 2011 gegründete ALE-Niederlassung in Skandinavien hat ihren Sitz in Stavanger, Norwegen. Seit 2016 ist dieser Standort rasant gewachsen und hat bereits eine Vielzahl von wichtigen Projekten unterstützt. Dort hält ALE über 300 SPMT-Achslinien, eine Fülle von Ballastier- und Wiegeeinrichtungen sowie 250 Tonnen Stahl vorrätig. Bei Bedarf mobilisiert ALE weitere Geräte.
ALE war bei der Stillegung der Janice Plattform mit von der Partie

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK