01.10.2019

Autokran kommt von Straße ab

Am Montag, in den frühen Morgenstunden, kam es auf der B92 in Rebersreuth zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mobilkran verunfallt ist. Der Kran war auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und in den Seitengraben gestürzt, wo er an einer Böschung zum Liegen gekommen ist. Der Kranfahrer, 50, wurde dabei leicht verletzt.

Umgehend wurde die Feuerwehr Adorf und Leubetha alarmiert, wegen auslaufender Betriebsmittel. Die Leitplanken verhinderten ein Abrutschen bzw. weiteres Überschlagen des Krans. Mit Hilfe der Seilwinde des Adorfer Rüstwagens wurde der Kran bis zum Eintreffen der Bergungsfirma gesichert. Der Schaden dürfte bei 100.000 Euro liegen. Laut Polizei sind etwa 250 Liter Betriebsmittel ausgelaufen.
Bodenhaftung verloren

In den Seitengraben gekippt

Der Kran sah auch schon mal besser aus

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK