21.10.2019

Sinoboom toppt JLG

Superboom von Sinoboom: Sinoboom wird am Dienstag das Fast-50-Meter-Gelenkteleskop GTZZ46J herausbringen, die nach Unternehmensangaben die reichweitenstärkste Gelenkteleskoparbeitsbühne auf dem Markt ist und JLGs 1500AJP bei der Arbeitshöhe um 40 Zentimeter übertrifft.
Der Vorstandsvorsitzende von Sinoboom stellt die neue GTZZ46J im Werk des Unternehmens vor

Sinoboom-Vorstandschef Liu Guoliang in der neuen Arbeitsbühne

Mit einer angegebenen Arbeitshöhe von 48,6 Metern, einer Reichweite von 25,5 Metern und einer maximalen Tragfähigkeit von 455 Kilogramm wirken die Leistungsdaten der Maschine beeindruckend. Der neue Ausleger verfügt über einen dreiteiligen Teleskop-Unterarm und einen dreiteiligen Teleskopausleger, der von einem Jib gekrönt wird – die gleiche allgemeine Konfiguration wie bei JLGs 1500er-Modell.
Die neue 48,6-Meter-Bühne GTZZ46J hat eine ähnliche Konfiguration wie die JLG 1500AJP

Das Chassis erinnert auch sehr an das von JLGs 1500AJP und das der großen ZX- und SX-Modelle von Genie, die vor einigen Jahren Gegenstand einiger patentbezogener Streitfragen waren siehe: Genie warnt JLG vor Patentproblemen. Demnach wird es eine Gesamtbreite von 2,5 Metern haben, die sich im Arbeitsmodus auf fünf Meter weitet.
Die GTZZ46J greift auf ein ähnliches Chassiskonzept wie die größten JLG- und Genie-Boomlifte zurück

Derzeit hält das Unternehmen weitere Einzelheiten zur neuen Maschine noch unter Verschluss. Dennoch konnte Vertikal.Net in Erfahrung bringen, dass die Maschine Allradantrieb und Allradlenkung an Bord hat, ebenso wie ein umfangreiches Telematiksystem mit Ferndiagnose usw.

Wir werden diesen Artikel aktualisieren, sobald wir das vollständige Datenblatt vorliegen haben. Die Maschine soll morgen früh ihren ersten öffentlichen Auftritt auf der APEX Asia haben.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK