Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
25.11.2019

Kiloutou angelt sich Middeke

Die Einkaufstour geht weiter: Diesmal erweitert der französische Konzern seine deutsche Präsenz in Nordrhein-Westfalen und Thüringen durch die Übernahme der Firma Werner Middeke Arbeitsbühnenvermietung. Midekke hat seinen Hauptsitz in Erwitte und unterhält Standorte in Erfurt und Münster sowie in Holzwickede am östlichen Rand des Ruhrgebiets. Kiloutou setzt damit weiter auf internationale Expansion, speziell in Deutschland. Die Transaktion, für die noch die üblichen Genehmigungen erforderlich sind, soll bis Ende Dezember 2019 in trockenen Tüchern sein.

Kiloutou hatte diesen Sommer M+S Arbeitsbühnen in Paderborn übernommen und im vergangenen Jahr die Vermietfirmen GL-Verleih NRW und Butsch & Meier aus Baden-Baden. 2016 waren die Franzosen durch die Übernahme von Starlift aus Hamburg in den deutschen Markt eingestiegen.

Die Firma Werner Middeke betreibt mit rund 50 Mitarbeitern eine Flotte von gut 530 Arbeitsbühnen und Teleskopstaplern bis 58 Meter Höhe. Die Standorte und Mitarbeiter des Betriebs werden in den nächsten Monaten in das deutsche Kiloutou-Netz integriert.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Sitz der Firma Werner Middeke


Olivier Colleau, Geschäftsführer der Kiloutou-Gruppe, erklärt: „Diese Übernahme fügt sich voll und ganz in die Expansionsstrategie in Deutschland ein, mit der wir insbesondere unsere Präsenz in neuen Regionen mit hohem Potenzial ausbauen wollen. Sie veranschaulicht erneut unsere Fähigkeit, qualitativ hochwertige regionale Akteure jeder Größe für unser Entwicklungsvorhaben zu gewinnen. Mit diesem Vorgehen hoffen wir, bald den Großteil Deutschlands durch neue Übernahmen abdecken zu können. Ich heiße die neuen Mitarbeiter der Werner Middeke Arbeitsbühnenvermietung herzlich in der Kiloutou-Gruppe willkommen.“

Und Inhaber Werner Middeke sagt: „Wir freuen uns über den Erwerb unseres Unternehmens durch die Kiloutou-Gruppe. Dies ermöglicht unserer Firma, in eine schnell wachsende Gruppe einzutreten. Wir können mit unseren Fähigkeiten zum schnellen Wachstum der Gruppe beitragen, insbesondere in den „High Potential“-Märkten in NRW und Thüringen. Wir werden unsere Präsenz in der Region weiter ausbauen und die Entwicklung unserer Niederlassungen vorantreiben. Wir werden von neuen Investitionen und einem breiteren Angebot an Hubarbeitsbühnen profitieren.“

Diese Transaktion fügt sich in die aktive Expansionspolitik der französischen Firmengruppe ein, die sowohl organisch als auch anorganisch wächst. Auf internationaler Ebene forcierte sie ihre Expansionsstrategie insbesondere in Polen, Spanien, Italien – und eben Deutschland.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK