31.01.2020

Bungee-Sprung – mit Cabrio

Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben: Die BBC-Sendung Top Gear hat einen Bungeesprung von der Spitze eines großen Staudamms im Tessin durchgeführt – mit einem Auto und seinem Insassen, dem Moderator und Ex-Cricketspieler Andrew „Freddie“ Flintoff.

Der Kran, ein 5-Achser von Liebherr aus der Flotte von Sabesa in der Schweiz, wurde oben auf dem schmalen Grat des 165 Meter langen Staudamms von Luzzone nördlich von Lugano aufgestellt.
Der große Kran wurde auf dem schmalen Grat des Staudamms von Luzzone aufgestellt

Nach Angaben der Organisatoren betrug die Gesamtbelastung des Krans beim Aufprall des Fahrzeugs und seines Insassen während der maximalen Ausdehnung des Bungeeseils sieben Tonnen, und eine Kraft von 7G soll auf Auto und Flintoff eingewirkt haben. Die Besatzung kalkulierte alle Etappen des Stunts – vom Rüsten bis zum eigentlichen Bungee-Sprung – so, dass eine Last von mindestens 16 Tonnen sicher zu händeln ist, und verwendete fünf speziell angefertigte Bungeeseile, wobei zwei ausgereicht hätten, um die vorgeschriebene Sicherheitsmarge zu erreichen.
Das Auto, ein Rover Metro, hing in einer Art Gestell mit mehreren Seilen

Während das Ganze als herausragendes Beispiel für die Planung von Hüben, Risikomanagement und Rüsten usw. gelten mag, sind andere der Ansicht, dass solche Heldentaten unnötig, sinnlos und einfach nur schlechte Praxis sind. Ist der Stunt damit ein Kandidat für unsere Death Wish-Reihe? Naja, wenn man sich anschaut, wie Hauptdarsteller Flintoff 45 Minuten im Auto sitzend am Kranhaken baumelt und herummanövriert wird, könnte es einem so vorkommen...

Sabesa hat seinen Sitz in Riazzino und vermietet sowohl Krane als auch Arbeitsbühnen an zwei Standorten im italienischsprachigen Tessin. Das Unternehmen betreibt zwei 5-achsige All-Terrain-Krane von Liebherr, einen 100 Tonnen LTM 1100-5.2 und einen 220 Tonnen LTM 1220-5.2.

Genug geredet. Sehen Sie sich das Video einfach selbst an.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK