09.04.2020

Erster GMK5250XL-1 für deutschen Markt

Trio übergeben: Bereits Mitte Februar hat Manitowoc den ersten GMK5250XL-1 für den deutschen Markt an BKL in Frankfurt ausgeliefert. 78,5 Meter Hauptauslegerlänge und 9,3 Tonnen Tragfähigkeit am längsten Hauptausleger aller 5-Achs-ATs zeichnen den Kran aus. Das bedeutet, dass zum Beispiel beim Aufbau von Turmdrehkranen oder beim Aufsetzen von Klimaanlagen auf Hochhäuser das Rüsten einer Spitze nicht mehr notwendig ist.

Genau das hat es dem Münchner Krandienstleister angetan. „Vor allem die hohen Tragfähigkeitswerte, gepaart mit besonders langen Auslegern, überzeugen bei Grove“, erklärt Edwin Weidner, BKL-Dispositionsleiter für Autokrane in Frankfurt. „Daher haben wir uns auf der bauma 2019 in München entschieden, einen GMK5250XL-1 zu ordern.“

Kaum übergeben, ging es für den neuen GMK5250XL-1 direkt auf die Baustelle, um bei der Montage von Brückenteilen zu helfen. Und zwar für den Neubau der Schiersteiner Brücke, einer 1.280 Meter langen Autobahnbrücke der A643, die Mainz mit Wiesbaden verbindet und den Rhein überspannt.

Neben dem neuen 250-Tonner in XL-Ausführung verstärken noch zwei weitere Grove-Mobilkrane auf fünf Achsen die Frankfurter BKL-Flotte: Zwei GMK5150L mit 150 Tonnen Traglast wurden bereits Ende 2019 in Empfang genommen.
Übergabe des neuen GMK5250XL-1 an BKL

BKL Baukran Logistik betreibt über 500 Baukrane mit einer Ausladung von 22 bis 90 Metern, mehr als hundert Autokrane von 30 bis 500 Tonnen sowie zehn Mobilbaukrane mit maximal 65 Meter Ausladung. Zudem zählt das Unternehmen über 60 LKW, Ladekrane und Tieflader.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK