19.05.2020

130-Tonner für Bruns

Die Firma Bruns Schwerlast aus Suelzetal bei Magdeburg hat einen Liebherr-Mobilkran LTM 1130-5.1 erhalten. Der 130-Tonner erreicht mit seinem 60-Meter-Teleskopausleger und Gitterspitze Hubhöhen bis 91 Meter und Ausladungen bis 72 Meter. Er ersetzt einen 100-Tonner des Typs LTM 1100-5.2.

Bruns betreibt bereits seit 12 Jahren einen LTM 1130-5.1 und ist zum einen vom breiten Einsatzspektrum des 130-Tonners angetan. Zum anderen hat der Betrieb gute Erfahrungen mit diesem Kranmodell gemacht – und darum eben wieder zugeschlagen, wie Geschäftsführer Frank Bruns erklärt: „Wir haben einen flexiblen Kran gesucht, der die Lücke zwischen unserem LTM 1100-4.2 und einem 5-achsigen 220-Tonner schließt, weil wir in dieser Krangröße eine hohe Kundennachfrage haben. Da wir schon früher gute Erfahrungen mit einen LTM 1130-5.1 gemacht haben, haben wir uns wieder für dieses Modell entschieden.“

Als Haupteinsatzgebiete für den Neuzugang nennt Bruns Industriemontagen, Betonfertigteilmontagen mit der zweiten Winde, den Bau von Hochspannungsmasten, Baukran- und Antennenmontagen. Zudem kann der Kran innerhalb von 60 Tonnen Gesamtgewicht mit 6,6 Tonnen Ballast, Doppelklappspitze und Hakenflasche auf öffentlichen Straßen fahren – und somit ohne zusätzliche Ballasttransporte bereits eine Vielzahl von Einsätzen abdecken.
Kranfahrer Jörg Nelischer holt seinen neuen LTM 1130-5.1 in Ehingen ab

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK