22.05.2020

Star auf Ketten

Haulotte hat die Star 6C auf den Markt gebracht, einen Mastlift mit Gummiketten statt Rädern.
Die neue Star 6C verfügt über einen 40-Zentimeter-Ausschub

Die neue batteriebetriebene Plattform bietet eine Arbeitshöhe von 5,80 Meter und eine maximale Plattformtragkraft von 200 Kilogramm, genug für zwei Personen plus Werkzeug für Inneneinsätze beziehungsweise für eine Person im Freien. Ein 40-Zentimeter-Plattformausschub gehört ebenso zur Standardausstattung wie wartungsfreie AGM-Batterien und das Activ'Screen-Display des Unternehmens.
Mit 76 Zentimetern Breite und 1,44 Meter Länge passt die Star 6C in die meisten Aufzüge

Sie ist 76 Zentimeter breit, 1,44 Meter lang und hat eine Transporthöhe von 1,72 Meter. Das Gesamtgewicht beläuft sich auf 1.175 Kilogramm, und dank Staplertaschen und Kranösen lässt sich die Bühne sicher und einfach verladen.
Die Star 6C lässt sich leicht verladen

Die Gummiketten sind nicht nur bei Unebenheiten praktisch, sondern sie sorgen auch für deutlich geringere Bodendrücke bei Arbeiten auf empfindlichem Boden wie Marmor- oder Steinplatten.
Niedrige Bodendrücke – gut für empfindliche Böden

Das Gerät kommt auch mit rauen Bodenbedingungen zurecht

Die Steigfähigkeit beträgt 25 Prozent mit direktangetriebenen AC-Motoren und zwei beweglich montierten Rollen in der Mitte der Spur, die – ähnlich Stützrädern – sowohl auf glattem als auch auf rauem Untergrund den Bodenkontakt über die gesamte Länge der Spur halten und das Fahren über Bordsteine ermöglichen. Die Star 6C kann nämlich in angehobenem Zustand nicht fahren.
Beweglich montierte Rollen tragen dazu bei, die Kette auf dem Boden zu halten

Alle Komponenten sollen wasserdicht und für Wartungsarbeiten leicht zugänglich sein, während der vierteilige Mast mit einem dreistufigen Hydraulikzylinder teleskopiert, sodass keine Ketten oder Kabel inspiziert und gewartet werden müssen.
Das vierteilige Mastsystem kommmt ohne Ketten oder Kabel aus

Die Auslieferungen der neuen Bühne sollen in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum voraussichtlich noch in diesem Jahr anlaufen.
Um zu sehen, wie sich die Maschine auf unebenen Boden schlägt, schauen Sie sich das Video unten an:



Vertikal Kommentar

Dies sieht nach einer ausgezeichneten Maschine für bestimmte Anwendungen aus wie beispielsweise Arbeiten auf empfindlichen oder weichen Böden. Diese Art von Produkt gibt es seit Anfang der 1990er Jahre, aber hauptsächlich in Japan, wo elektrische Scheren- und Mastbühnen mit Raupenantrieb einst sehr beliebt waren. Sie haben sich jedoch in anderen Regionen nie besonders gut verkauft. Aber angesichts der Spezifikation dieses neuen Modells wird sich dies vielleicht ändern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK