10.06.2020

Ahern setzt auf Trackunit

Die Ahern-Firmengruppe hat Trackunit als Partner für ihre Telematikplattform ausgewählt, wie das US-Unternehmen am Montagabend mitgeteilt hat. Eine entsprechende Erklärung ist Anfang Mai von beiden Seiten unterzeichnet worden.

Zur Unternehmensfamilie, die sich im Besitz von Don Ahern befindet, gehören die Hersteller Snorkel und Xtreme Manufacturing und das große Vermietunternehmen Ahern Rentals sowie Aherns internationale Handelsableger in Argentinien, Australien, Chile, Deutschland, Irland, Japan, Kanada und Spanien.

CEO Don Ahern erläutert die Hintergründe: „Wir haben eine umfangreiche Suche bei mehr als 14 Telematikanbietern durchgeführt, einschließlich eines mehrmonatigen Pilotprojekts. Am Ende der Studie wählte unser Telematikausschuss Trackunit als unseren Telematikpartner aus. Unsere Anforderungen sind umfangreich, da die Lösung auf Vermietung, Herstellung und Vertrieb passen muss, und wir sind zu dem Schluss gelangt, dass Trackunit für die Bedürfnisse unserer Kunden am besten geeignet ist. Dank der Integrationspunkte zu unserer bestehenden ERP-Software rechnen wir damit, dass wir aus der Trackunit-Lösung das Maximum für unsere gesamte Unternehmensfamilie herausholen können.“

Zum einen wird Trackunit innerhalb der nächsten drei Jahre in der gesamten Flotte von Ahern Rentals eingesetzt, der Startschuss dafür fällt jetzt. Zum anderen sollen neue Xtreme- und Snorkel-Bühnen mit einer Trackunit-kompatiblen Anbindung ausgestattet werden, zumindest für die Kunden, die Telematik installiert haben wollen. Das soll zum Jahresende der Fall sein.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK