30.07.2020

Hinowa TC13: erste Bilder

Wir haben die ersten Fotos von Hinowas neuer vollelektrischer Teleskopraupenarbeitsbühne TeleCrawler13 (oder TC13) mit 13 Metern Arbeitshöhe erhalten. Zumindest das erste Exemplar ist gebaut.

Als erstes Modell einer völlig neuen Serie wird die kompakte TC13 von Hinowas bewährtem Lithium-Ionen-Akku angetrieben und verfügt über einen dreiteiligen Ausleger, an den sich ein Gelenkarm anschließt. Die maximale Reichweite beträgt 6,40 Meter bei einer uneingeschränkten Plattformkapazität von 136 Kilogramm.
Hinowas vollelektrische TC13

Der TeleCrawler13 ist auf einem direkt-elektrisch angetriebenen Raupenfahrgestell mit Permanentmagnet-Antriebsmotoren montiert, das in der Lage ist, nasse, schlammige und staubige Böden zu meistern. Nach Angaben des Unternehmens wird dadurch nicht nur die Effizienz verbessert, sondern auch die Menge des Hydrauliköls an Maschine und Fahrgestell reduziert.

Wenn man den Korb abnimmt, hat die Bühne eine Gesamtlänge von knapp 3,70 Meter, eine Breite von 74,8 Zentimetern und eine Höhe von knapp 1,95 Metern. Das Stütz„quadrat“ misst 2,45 Meter x 2,90 Meter.

Falls Ihnen das irgendwie bekannt vorkommt: Wir haben Mitte April einige Eckdaten zu diesem Modell sowie computergenerierte Zeichnungen veröffentlicht (siehe: Hinowa enthüllt TeleCrawler 13).

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK