05.10.2020

Kato für Wien

Das erste Eco-Modell von Kato, ein CR-130Rf mit Elektroantrieb, ist jüngst an Gruschina Transporte und Vermietung in die österreichische Hauptstadt ausgeliefert worden. Das Unternehmen setzt bereits seit mehreren Jahren einen 13-Tonner von Kato ein, den MR-130.
Der Kato CR-130Rf mit Elektro-Antrieb

Die Verantwortlichen waren von dem neuen Model CR-130Rf in der Eco-Version (Dualantrieb Diesel/Elektro) mit variabler Abstützbasis und zusätzlicher Schwerlastspitze sofort angetan. Durch den demontierbaren Elektroantrieb für den Kranbetrieb wird der bisherige Einsatzbereich für Hebearbeiten bei begrenzten Platzverhältnissen auf die Bereiche für emissionsfreie Kranhebearbeiten erweitert.
Trafen sich in München: Thomas Chobot, Dieter Gruschina und Ehefrau sowie zwei zwei Mitarbeiter von Gruschina, Dietlind Körner und Bernd Schubert von Kato Deutschland (v.l.)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK