12.10.2020

30 mal Easy Lift für Collé

Das niederländische Vermietunternehmen Collé Rental & Sales hat beim italienischen Hersteller Easy Lift Raupenbühnen mit Arbeitshöhen zwischen 13 und 19 Metern geordert. Die ersten Exemplare werden derzeit ausgeliefert.

Die neuen Maschinen, Modelle der Typen R130, R160 und R190 mir Arbeitshöhen von 13, 16 und 19 Metern, gesellen sich zu den bereits vorhandenen 50 Easy-Lift-Bühnen bei Collé. Alle Einheiten dieser jüngsten Bestellung sind dieselbetrieben und verfügen über nicht-markierende Raupen, wobei die R190 zudem mit automatischen, selbstnivellierenden Stützen ausgestattet ist.

Collé baut derzeit seine Aktivitäten aus (siehe: Collé trotzt der Krise – mit Neueinstellungen) und hat vor kurzem einen neuen Standort in Ostdeutschland eröffnet (siehe: Collé eröffnet im Osten).
Collé wird über eine Flotte von 80 Easy-Lift-Raupen verfügen, sobald die neuesten Einheiten komplett ausgeliefert sind

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Sittard mit Niederlassungen in Deutschland, Belgien und Luxemburg. Es plant eine umfassende Modernisierung seines Fuhrparks, der hauptsächlich aus Hubarbeitsbühnen, Telehandlern und Kranen besteht; mit dem Ziel, bis 2023 mindestens 50 Prozent seiner 15.000 Einheiten auf Vollelektro umzustellen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK