25.02.2021

APEX abgesagt

Drei Termine, keine Messe: Die internationale Arbeitsbühnenmesse APEX und die International Rental Exhibition (IRE), die vom 15. bis 17. Juni dieses Jahres parallel in Maastricht in den Niederlanden hätten stattfinden sollen, sind am Mittwochnachmittag abgesagt worden.

Die Messen waren ursprünglich für Juni 2020 geplant, wurden dann auf den vergangenen September verschoben und schließlich auf diesen Juni verlegt. Doch daarus wird nun nichts. Die Organisatoren konzentrieren sich nun auf die nächste regulär geplante Veranstaltung im Jahr 2023.

In einer Erklärung der Veranstalter heißt es: „Die Entscheidung, APEX und IRE abzusagen, wurde nach Rücksprache mit den Behörden in den Niederlanden und dem Veranstaltungsort MECC in Maastricht sowie nach informellen Gesprächen mit den Ausstellern und vor dem Hintergrund der anhaltenden Auswirkungen der Gesundheitspandemie getroffen.“

Der Kongress der European Rental Association (ERA), der ebenfalls vom 16. bis 17. Juni 2021 neben IRE und APEX geplant ist und war, soll weiterhin stattfinden, entweder als Online- oder Hybrid-Konferenz. Die European Rental Awards werden dann am 16. Juni im gleichen Format wie die ERA-Tagung stattfinden.

Tony Kenter, Geschäftsführer des Veranstalters IPI, sagt: „Natürlich treffen wir diese Entscheidung mit großem Bedauern. Wir freuen uns, dass die Impfprogramme auf der ganzen Welt umgesetzt werden, aber angesichts der aktuellen Sperrungen und ohne Garantien, wann die Reise- und Veranstaltungsbeschränkungen aufgehoben werden, blieb uns keine andere Wahl als abzusagen.“

Kenter weiter: „Wir danken allen APEX- und IRE-Ausstellern sowie unseren Verbandspartnern ERA und IPAF für ihre Zusammenarbeit und Geduld im vergangenen Jahr. Wir blicken nun positiv auf eine sich verbessernde wirtschaftliche Situation in den kommenden Monaten und Jahren und in der Zuversicht, dass APEX und IRE im Jahr 2023 erfolgreich zurückkehren werden.“

James King, Geschäftsführer des KHL-Verlags, fügt hinzu: „Die Entscheidung jetzt zu treffen, weit vor den Juni-Terminen, gibt Ausstellern und Besuchern Sicherheit für ihre Planung. Kein Messeveranstalter möchte eine Messe absagen, aber es ist die richtige Entscheidung. Wir werden mit starken APEX- und IRE-Veranstaltungen im Jahr 2023 zurückkommen“, verspricht King.

Der Schritt folgt auf die am selben Tag bekanntgegebene Entscheidung, die Vertikal Days von Mai auf September 2021 zu verschieben - siehe: Vertikal Days verschieben auf September.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK