24.03.2021

Neuer CEO für Wacker Neuson

„Chancen besser nutzen“: Wacker Neuson macht Karl Tragl zum neuen Vorstandsvorsitzenden und CEO. Im Juni löst er Kurt Helletzgruber ab, der aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand entsendet ist und derzeit interimistisch das Amt des CEO und CFO innehat, nachdem der Vorstandsvorsitzende Martin Lehner im vergangenen Jahr angekündigt hatte, seinen in diesem Monat auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen, siehe: Lehner nimmt seinen Hut.

Tragl tritt in das Unternehmen ein, nachdem er fast drei Jahre lang Vorstandssprecher des Industriekonzerns Diehl mit rund 17.000 Mitarbeitern war. In früheren Positionen war er als Group President beim US-amerikanischen Aluminiumkonzern Alcoa/Arconic für den Bereich Engineered Products & Solutions verantwortlich sowie 16 Jahre lang beim Maschinenbauer Bosch Rexroth tätig, wo er ab 2010 als Vorstandsvorsitzender die Gesamtverantwortung trug. Tragl ist promovierter Ingenieur. Er studierte Physik an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg und promovierte anschließend beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen.
Karl Tragl

Aufsichtsratschef Hans Neunteufel sagt: „Mit Herrn Dr. Tragl holen wir eine international erfahrene Führungspersönlichkeit mit besten Kenntnissen der Maschinenbaubranche an die Spitze unseres Unternehmens. Er verfügt über große Erfahrung im Bereich der Internationalisierung. Damit können wir Chancen, die sich für uns am Weltmarkt ergeben, noch besser nutzen.“

Tragl fügte hinzu: „Die Elektrifizierung und Digitalisierung in der Baumaschinenindustrie bringen Herausforderungen mit sich, bergen aber gleichzeitig enormes Potenzial für die Wacker Neuson Group. Mein klares Ziel ist es, nachhaltig zur Wertsteigerung des Unternehmens beizutragen. Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Kurt Helletzgruber wird im Juni als Vorstandsvorsitzender zurücktreten, aber weiterhin als Finanzvorstand tätig sein. Weitere Vorstandsmitglieder sind Chief Operations Officer Felix Bietenbeck, Chief Technology Officer und Alexander Greschner, Chief Sales Officer.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK