30.04.2021

Hiab schluckt holländischen Händler

Hiab hat die Verkaufs-, Installations- und Serviceaktivitäten von Damen Hydrauliek – seinem größten Händler in den Niederlanden – übernommen. Der Anbieter ist an drei Standorten aktiv: in Best, Elsloo und Venray.

Damen wurde 1979 von Wim Damen gegründet, der im letzten Jahr verstorben ist, und hat sich auf den Verkauf, den Bau, die Reparatur und die Wartung von Ladekranen, Hakengeräten, Mitnahmestaplern und einer Reihe von Hydraulikgeräten spezialisiert. Neben Hiab vertritt das Unternehmen auch Parker, Sunfab, Bakker und Kinshofer. Die Integration wird durch Geschäftsführer Fred Schroef unterstützt, der sich anschließend in den Ruhestand verabschienden wird.
Ignace von Stekelenburg von Hiab, Fred Schroef von Damen und Henk Talsma von Hiab (v.l.)

Ignace van Stekelenburg, Hiab-Direktor für Vertrieb und Service Benelux, sagt: „Die Übernahme stärkt unser Direktvertriebsmodell für den niederländischen Markt und sichert die Kontinuität für unsere Kunden, die bisher von Damen hervorragend betreut wurden. Wir werden in unsere neuen Standorte investieren, um ein besseres Serviceangebot und Kundenerlebnis zu schaffen.“

Und Michael Bruninx, Senior Vice President Services bei Hiab, fügt hinzu: „Diese Akquisition stärkt unsere Vertriebspräsenz und unsere Servicewerkstätten in den Niederlanden und macht es für Kunden einfacher, mit Hiab über die gesamte Lebensdauer der Geräte Geschäfte zu machen."

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK