10.05.2021

Nordische Kombination

Ahern Dänemark hat nach der Übernahme von KH Lift im letzten Monat das Branchenurgestein Lars Raagaard zum Vertriebsleiter ernannt.

Raagaard kommt zum Unternehmen, nachdem er mehr als 14 Jahre bei Genie Europe tätig war, zuletzt als Vertriebsleiter für die nordischen und baltischen Regionen sowie für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In seiner neuen Funktion wird er für den Vertrieb von Snorkels Arbeitsbühnen, Teleskopladern und Materialliften sowie Denka-Anhängerbühnen; denn Ahern Denmark ist Denka-Lift-Händler für Dänemark. Der Geschäftsführer von Ahern Dänemark, Henrik Skibsted, wird weiterhin für den Snorkel-Vertrieb in den übrigen nordischen Ländern und im Baltikum verantwortlich zeichnen.

Raagaard begann seine Karriere 1984 als Ingenieur bei Hünnebeck Danmark und wurde sechs Jahre später zum Produktmanager für Zugangstechnik und 1992 zum Verkaufsleiter befördert. 1995 wechselte er in eine ähnliche Position bei SGB Dänemark, wo er für die Sparte Gerüst, Schalung und Zugangstechnik verantwortlich war, bevor er 1999 zum Vertriebsleiter und 2004 zum Geschäftsführer des Unternehmens befördert wurde. 2006 stieß er als Vertriebsleiter für Skandinavien zu Genie, bevor er 2016 Vertriebsleiter für das Baltikum wurde.
Lars Raagaard

Henrik Skibsted sagt: „Wir freuen uns sehr, Lars bei Ahern Denmark willkommen zu heißen. Nach mehr als 25 Jahren in der Bühnenbranche ist Lars weithin bekannt und sehr angesehen. Er bringt viel Erfahrung, Kundenorientierung und strategischen Weitblick in unser expandierendes Team ein. Unser Ziel ist es, ein führender Anbieter von Hubarbeitsbühnen in Dänemark zu werden, und ich weiß, dass Lars die richtige Person ist, um uns dabei zu helfen, dies zu erreichen.“

Lars Raagaard fügt hinzu: „Ich freue mich, nun mit Henrik und dem Team ein neues Kapitel aufzuschlagen. Während ich es immer genossen habe, zu reisen und Menschen in der Region und darüber hinaus zu treffen, freue ich mich darauf, in dieser neuen Rolle mehr davon in meinem Heimatland Dänemark zu tun. Die Marke Snorkel und insbesondere einige ihrer Hauptprodukte sind in Dänemark bereits sehr beliebt, aber ich freue mich schon darauf, den Kunden die breitere Produktpalette vorzustellen, einschließlich der neuen Modelle mit Lithium-Ionen-Akku.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK