07.12.2021

Vier Größte, bitte!

Der führende Stahlhersteller in Italien, Acciaierie d'Italia, hat kürzlich mit Liebherr einen Vertrag über vier neue LPS 800-Portalkrane unterzeichnet. Die neuen Geräte werden in der Stadt Tarent (Apulien) für den Umschlag von Rohstoffen für die Stahlproduktion eingesetzt. Die vier Geräte werden zu 100 Prozent elektrisch betrieben und ermöglichen so einen emissionsfreien Schüttgutumschlag. Außerdem sind sie mit dem Liebherr-Hybridsystem Pactronic ausgestattet, das den Kran bei Bedarf mit zusätzlicher Leistung versorgt.

In Tarent betreibt Acciaierie d'Italia ein großes Stahlwerk, das mit den Neuzugängen weiter ausgebaut werden soll. Die Portalkrane fußen auf dem Hafenmobilkran LHM 800, dem größten und leistungsstärksten Modell des Herstellers in diesem Segment. Derzeit sind über 20 Geräte in der mobilen Version bei verschiedenen Kunden weltweit im Einsatz. Acciaierie d'Italia hat eine maßgeschneiderte Portalversion des 800er-Modells bestellt. Der Kran kann so auf den bereits installierten Schienen entlang der Kaikante verfahren, und gleichzeitig kann der Raum unter dem Portal genutzt werden.

„Acciaierie d'Italia ist ein wichtiger Akteur im europäischen Stahlgeschäft. Wir sind stolz darauf, dass sie sich für den Marktführer in der Hafenmobilkrantechnik – Liebherr – entschieden haben. Mit der Mac Port Group haben sie einen kompetenten und lokalen Ansprechpartner vor Ort. Wir werden sie in allen Serviceangelegenheiten unterstützen und für eine maximale Verfügbarkeit der Geräte sorgen“, verspricht Matteo Bilotti, Geschäftsführer Mac Port Group.

Die vier LPS 800 von Acciaierie d'Italia haben eine 4-Seil-Konfiguration mit einer maximalen Hubkapazität von bis zu 144 Tonnen. Alle Maschinen sind ausschließlich mit einem E-Antrieb ausgestattet und können somit ohne lokale Emissionen arbeiten. Dem Hersteller zufolge sind Umschlagleistungen von bis zu 2.000 Tonnen pro Stunde möglich.
Liebherr LPS 800

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK