10.12.2002

Cemat neu getaktet

Die Cemat wird zukünftig als eigenständige Fachmesse positioniert und profiliert, gibt der Veranstalter, die Deutsche Messe AG in Hannover bekannt. Gleichzeitig wird das Ereignis aus der Hannovermesse ausgegliedert und verselbstständigt. In diesem Zuge wird der Rhythmus der Veranstaltung auf drei Jahre geändert, die nächste Cemat findet im Oktober 2005 in Hannover statt.

Die Veranstalter planen einen weiteren Ausbau der Messe für Materialflusstechnik und Logistik. Die Verantwortlichen rechnen mit über 1000 Ausstellern, die auf einer Fläche von mehr als 80000 Quadratmetern Neuheiten und Neuigkeiten präsentieren.

Ein unterschiedliches Echo wird seitens der Aussteller dazu gegenüber Vertikal.net abgegeben. Die Trennung der Cemat von der Hannovermesse wird auf der einen Seite begrüßt, da nun die Messe zielgerichteter Kunden anspricht. Andere wiederum befürchten durch die Trennung von der Hannovermesse das Wegbleiben von Industriekunden.

Allgemein positiv aufgenommen wurde der neue dreijährige Rhythmus und die damit verbundene Vermeidung der Überschneidung mit anderen deutschen Großmessen wie der Bauma.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK