07.01.2022

Die Nächste, bitte!

Kurz vor den Feiertagen hat CMC Arbeitsbühnen die nächste Raupenarbeitsbühne an die Firma Westnetz übergeben. Sie wurde von Firmenchef Dieter Roters an Lars Kaiser übergeben, den verantwortlichen Mitarbeiter der Firma Westnetz in Osnabrück. Vor Jahresfrist hatte sich Westnetz bereits eine 23-Meter-Raupe von CMC zugelegt.

Es handelt sich um das Modell CMC S 13 F mit einer Arbeitshöhe von knapp 13 Metern und einer seitlichen Reichweite von maximal 8,5 Metern. Die Korblast beträgt 230 Kilogramm. Die Bühne mit einer Durchfahrbreite von 78 Zentimetern bringt gut 1,5 Tonnen auf die Waage.

„Wir haben uns für die CMC S 13 F entschieden, da wir von der Qualität und den Leistungsdaten der Maschine absolut überzeugt sind. Des Weiteren durch die positiven Resonanzen im Hause Westnetz, von den anderen CMC-Arbeitsbühnen, die dort im Einsatz sind. Sowie die technische Unterstützung die, die Firma Equipment Service als Servicepartner für CMC Arbeitsbühnen GmbH & Co KG bietet“, erklärt Lars Kaiser, Abteilungsleiter bei Westnetz.
Dieter Roters (l.) mit Lars Kaiser

Die Westnetz GmbH mit Sitz in Dortmund ist Verteilnetzbetreiber für Strom und Gas im Westen Deutschlands. Die100-prozentige Tochter der Westenergie AG betreibt mit 5.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Vielzahl von Netzen unterschiedlicher Eigentümer im Westen Deutschlands.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK