10.01.2022

XCMG stärkt seine Europa-Aktivitäten

Mit der Ernennung des niederländischen Arbeitsbühnen-Veteranen Hans Aarse zum Leiter der Arbeitsbühnenentwicklung und Edwin van der Laar zum Verkaufsleiter baut XCMG Europe seine Hubarbeitsbühnenaktivitäten in Europa aus.

Hans Aarse machte sich in den 80er Jahren einen Namen als Verkaufsleiter für Hubarbeitsbühnen bei Gunco, dem damaligen Grove-Manlift-Vertriebspartner, zunächst für die Niederlande und dann für einen Teil Deutschlands. Nach einigen Jahren außerhalb der Bühnenbranche kehrte er 2004 als Vertriebsbeauftragter für Vertikal und Ende des folgenden Jahres als Benelux-Repräsentant für IPAF zurück. In jüngster Zeit half er dem chinesischen Hersteller LGMG beim Aufbau seiner europäischen Niederlassung.
Hans Aarse

Edwin van der Laar stieg 2012 in den Arbeitsbühnenmarkt ein, als er an der Gründung von Power Towers Netherlands mitwirkte. Im darauffolgenden Jahr wurde er zum Verkaufsleiter Europa bei Power Towers ernannt, eine Position, die er bis Mitte 2020 innehatte. Im vergangenen Sommer wurde er zum Key Account und Business Development Manager für Zoomlion Access in Europa ernannt. Anfang 2022 wechselte van der Laar zu XCMG European Sales & Services.
Edwin van der Laar

XCMG Europe wurde 2014 in Krefeld, Deutschland, gegründet, um die Baggerlinie des Unternehmens in ganz Europa zu vertreiben und zu unterstützen. Die beiden neuen Mitarbeiter werden sich zunächst auf die Benelux-Länder und den deutschsprachigen Raum konzentrieren. XCMG wird von Generaldirektor Meng Zhang und seinem Stellvertreter Xuan Du geleitet.

Die anfängliche Produktpalette umfasst elektrische Scherenarbeitsbühnen und Rough-Terrain-Scherenarbeitsbühnen von 6 bis 18 Meter Arbeitshöhe sowie die vollelektrische 4x4-Gelenkarbeitsbühne XGA20ACE und ein neues Modell, die XGS28E, eine vollelektrische 4x4-Teleskoparbeitsbühne mit Lithium-Ionen-Antrieb und einer Tragfähigkeit von 300/460 Kilogramm.
Die neue vollelektrische XCMG XGS28E wurde von Collé getestet

Die Neuzugänge werden durch einen Großauftrag unterstützt, den das niederländische Vermietunternehmen Collé vor etwa drei Monaten erteilt hat. Es hat 50 Teleskopbühnen, darunter das neue 28-Meter-Modell, sowie 50 Scherenbühnen gekauft.
Collé hat insgesamt 100 XCMG-Bühnen gekauft

Darüber hinaus hat das Unternehmen auch auf dem spanischen Markt Fuß gefasst: XCMG Ibérica meldete den Verkauf einer Reihe von Scheren- und Auslegerbühnen an die Vermietunternehmen SIM Sur und Tecnitel.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK