28.01.2022

Vier Tage, sechs Stunden, 150 Leute

Sicher gestartet: Der schwäbische Anbieter AST Arbeitssicherheit und Technik aus Blaustein bei Ulm hat vom 17. bis 21. Januar seine Fortbildungstage Safety Days komplett virtuell durchgeführt. Das Angebot, bestehend aus zehn Online-Lerneinheiten und sechs Stunden „Power-Programm“ (so AST-Chef Matthias Müller) zog mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an.

Unterstützt von weiteren Sicherheitsexperten referierte Müller über aktuelle Gesetzesänderungen im EU-Recht, im DGUV-Regelwerk sowie über eine Vielzahl an neuen technischen Normen. „Der Beginn des Jahres ist der beste Zeitraum, um unsere Kunden über aktuell geltendes Recht und alle geänderten Vorschriften zu informieren. Diese haben somit die Gelegenheit, die entsprechenden Maßnahmen, unter anderem auch im Gesundheitsschutz, rechtzeitig umzusetzen“, so Matthias Müller, der die Safety Days auch künftig immer als reine Online-Veranstaltung aufziehen will.

In den insgesamt zehn Einheiten des Schulungsprogramms berichteten die Referenten unter anderem aus den Bereichen Absturzsicherung, Elektronik und Elektrik, Brandschutz und zum ersten Mal auch aus dem Themenfeld Arbeitsmedizin. Ergänzt wurde das Ganze durch Feedbackrunden.
Matthias Müller als Moderator im virtuellen Raum

An den Bildschirmen in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz saßen Unternehmer, Meister, Trainer, Sicherheits-Brandschutzbeauftragte, Führungskräfte, Ausbilder und Betriebsleiter aller Branchen. Das Gute: Wer an den Safety Days nicht teilnehmen konnte, hat das ganze Jahr über noch die Möglichkeit, die E-Learning-Einheiten mit den dazugehörigen Tests und einem Zertifikatsabschluss nachzuholen.

Das hat das Team von AST beflügelt, sein Angebot aufzustocken: Vom 18. bis 22. Juli 2022 findet auf dem Übungsgelände Campus M – Home of Safety in Blaustein-Dietingen der sogenannte Safety-Summit erstmals statt. Das Unternehmen beschreibt diesen als „Gipfeltreffen hochkarätiger Sicherheitsexperten“, mit umfassenden Schulungen an fünf Tagen, mit einer Ausstellung, einer Messe und einer Tagung zum Thema Sicherheit.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK