12.05.2022

LTM 1110-5.1 ergänzt Fagioli-Kranflotte

Das italienische Hebe- und Schwertransportunternehmen Fagioli hat bei Liebherr in Ehingen einen neuen LTM 1110-5.1 mit 110 Tonnen Traglast übernommen. Der Kran weist einen 60 Meter langen Teleskopausleger auf und ist mit Vario Base Plus ausgestattet.

Gabriele Scandolo, Asset Manager von Fagioli, sagt: „Der neue LTM 1110-5.1 ist eine perfekte Ergänzung unserer Flotte im unteren Traglastbereich.“ Eines der Haupteinsatzgebiete des neuen Krans werden Verladearbeiten im Zusammenhang mit Schwertransporten sein. „Dieser Krantyp ist sehr wendig und vielseitig und damit optimal als Hilfskran für unsere Krane mit hoher Tragfähigkeit geeignet“, erklärt Scandolo.

Die 1955 in Sant'Ilario d'Enza (Reggio Emilia) gegründete Firma Fagioli deckt mit ihrer großen Flotte die gesamte Logistikkette vom Schwertransport bis zu schweren Hebeprojekten ab. Das Unternehmen ist hauptsächlich in den Bereichen Öl und Gas, Bauwesen, Energie und erneuerbare Energien, Schiffbau, Bergbau sowie Bergung tätig. Seit 2017 gehört Fagioli zum Portfolio des Investmentfonds QuattroR.
Gabriele Scandolo von Fagioli, Fabio Fenzi von Liebherr Italia, Sara Carattini, Mirco Saccani, Fabio Belli und Paolo Cremonini von Fagioli mit Dieter Walz von Liebherr Ehingen (v.l.)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK