29.06.2022

Liebherr wippt bald hydraulisch

Liebherr hat bekanntgegeben, dass es auf der bauma im Oktober einen Prototyp seines ersten hydraulischen Turmdrehkrans mit Wippspitze präsentieren wird, den 195 HC-LH 6/12.

Der deutsche Hersteller wird damit zwar einer der letzten Turmdrehkranhersteller sein, der ein solches Gerät auf den Markt bringt, aber er verspricht, neue Ideen auf den Markt zu bringen. Der 195 HC-LH 6/12 kann eine Spitzentraglast von 2.550 Kilogramm bei maximaler Ausladung bewältigen, wenn er auf dem 1,60 Meter x 1,60 Meter messenden 16 EC-Turmsystem installiert ist, das auch geklettert werden kann. „Schlankes Turmsystem, große Hakenhöhen, hohe Leistung und kletterbar – dieses Komplettpaket macht den hydraulischen Verstellausleger von Liebherr einzigartig“, schreibt das Unternehmen.
Im Bild: der 230 HC-L 8/16 aus der Verstellauslegerserie von Liebherr

Darüber hinaus hebt Liebherr die Montagefreundlichkeit und die Transporteigenschaften des neuen Kranmodells hervor, ohne Einzelheiten zu nennen. Zudem weise der 195 HC-LH eine sehr kleine Außerbetriebstellung auf. Die Bedienung erfolgt mit den bekannten Litronic-Assistenzsystemen wie Micromove und Arbeitsbereichsbegrenzung (ABB).

Sobald weitere Details vorliegen, werden wir darüber berichten.

Kommentare

Construction_Influencer
Lieber spät als nie... war längst überfällig. Generell lässt man bei Liebherr wirklichen Fortschritt vermissen. Man hat das Gefühl der Branchenleader beschäftigt sich zu sehr mit sich selber als mit dem was der schnelllebige Markt braucht. Auf Baustellen sieht man immer mehr Hersteller aus Italien, Spanien und Fernost. Angekündigte Entwicklungen dauern viel zu lange, das muss schneller gehen!

29.06.2022
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK