30.06.2022

Effer bringt Schwerlast-Trio

Frisch angesteuert: Hiab bringt drei neue Effer-Schwerlastkrane mit geringerem Kraftstoffverbrauch und dem neuen Bediensystem Space Evo auf den Markt. Bei den drei neuen Modellen handelt es sich um die Effer-Krane iQ.1200 PS mit einem Lastmoment von 110 mt, den iX.550 PS mit einem Lastmoment von 51 mt und den iX.355 PS mit einem Lastmoment von 32,1 mt. Sie sind ab sofort verfügbar – oder zumindest beim Händler bestellbar.

„Wir sind stolz darauf, drei neue Effer-Ladekrane vorstellen zu können, die die Auswahl an Hubkapazitäten für unsere Kunden erweitern. Das neue Betriebssystem Space Evo sorgt dafür, dass die Krane die besten Leistungs- und Sicherheitsmerkmale ihrer Klasse aufweisen“, sagt Marcel Boxem, Direktor Globales Produktmanagement für Lade- und Schwerlastkrane. Er fügt hinzu: „Die neuen Krane helfen unseren Kunden auch, ihre Emissionen durch Gewichtsreduzierung und Verringerung des Energieverbrauchs zu senken. Das insgesamt geringere Fahrzeuggewicht führt zu einer höheren Nettonutzlast für den Kunden.“
Neu von Hiab: der Effer iQ.1200 HP

Das Modell Effer iQ.1200 HP ist ein 110 mt-Kran mit einer kompakten Bauweise, ähnlich wie die 90 mt-Modelle. Es eignet sich zum Aufbau auf 4-Achs-LKW. Neu sind der V12-Power-Boom und der Jib, jeweils mit Zwölfkantform. Der iX.550 HP bringt 51 mt an den Start und ist in den Versionen E-6, E-7 und E-8 mit optionalem Jib 150X-6 zu haben. Dritter im Bunde ist der Ladekran iX.355 HP, welcher in den Versionen E-5 und E-6, optional mit Jib 70X4, erhältlich ist.

Die Krane werden über das neue Steuerungssystem Space Evo gesteuert, das eine präzise Bedienung auch bei hohen Geschwindigkeiten ermöglichen soll. Zudem bietet es auch fortschrittliche Sicherheits- und Produktivitätsfunktionen wie VSL+, das die Hubkapazität durch Berechnung der Stabilität in Abhängigkeit von der Position der Stützbeine und dem Gesamtgewicht des Fahrzeugs maximieren kann.
Effers neuer Ladekran iX.550 HP

Space Evo ist eine offene und modulare Plattform, die es den Kunden ermöglicht, ihre Krane im Laufe der Zeit um weitere Funktionen zu ergänzen oder zu verbessern, sobald diese verfügbar sind, verspricht der Hersteller. Die serienmäßige XS Drive-Fernsteuerung kann durch die neue optionale Combi Drive 4-Fernsteuerung ersetzt werden, die den Kranbetrieb durch neue Sicherheitsfunktionen wie Confirm View zur Ermittlung des besten Sichtfelds, drei hochauflösende und helle Farbdisplays und eine langlebige Batterie mit personalisierten Einstellungen für den einzelnen Benutzer erleichtert.

Die neuen Modelle werden auch in Nicht-CE-Versionen angeboten, die mit dem Steuerungssystem Space X4 und der optionalen Combi Drive 3-Fernsteuerung ausgestattet sind.
Dritte Neuheit ist der Effer iX.355 HP

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK