30.08.2022

Elektrische Dinos

Doppelter Dino: Der finnische Arbeitsbühnenhersteller Dinolift wird eine rein elektrische, batteriebetriebene Version seines „halbselbstfahrenden“ leichten RXT-Boomlifts auf den Markt bringen.

Bei den neuen RXTE-Modellen handelt es sich um Ableger der beiden aktuellen RXT 4x4-Auslegerarbeitsbühnen mit Stützen, die lediglich den Zusatz E tragen, um auf den batterieelektrischen Antrieb hinzuweisen, also die Modelle 280RXTE und 220RXTE mit 28 und 22 Metern Arbeitshöhe. Die Diesel-RXTs waren bisher mit einem Plug-In-Zusatzaggregat für Arbeiten in Gebäuden erhältlich, doch die neuen Modelle arbeiten komplett elektrisch.
Die neue Dinolift 280 RTXE

Die RXTEs werden wahlweise mit einem AGM- oder einem Lithium-Ionen-Batteriepaket erhältlich sein. Nach Angaben des Unternehmens war eines der wichtigsten Konstruktionsprinzipien für diese neuen Modelle, dass es keine Leistungseinbußen im Vergleich zu den regulären Dieselmodellen geben sollte. Daher verfügen die E-Modelle über die gleichen Fahr- und Auslegergeschwindigkeiten, die gleiche Geländegängigkeit und den gleichen Multifunktionsbetrieb.

Anstelle eines Dieselmotors, der die Hydraulikpumpe antreibt, wird diese von einem ebenso leistungsstarken Elektromotor mit einer Dauerleistung von 15 kW und einer Spitzenleistung von 20 kW angetrieben. Der Rest der Maschine entspricht im Großen und Ganzen den Dieselmodellen. Die Nivellierfähigkeit für alle RXT-Modelle wird mit bis zu 13,5 Grad angegeben.

Die 280RXTE hat einen doppelten Unterarm, einen viertstufigen Teleskop-Oberarm und bietet eine maximale Reichweite von 16 Metern mit 120 Kilogramm Korblast oder von 14 Metern mit der maximalen Korblast von 230 Kilogramm. Das Gesamtgewicht beträgt 5 Tonnen mit Lithium-Batteriepaket; mit AGM-Batterien sind es ein paar Kilo mehr. Ein kleiner Gasmotor steht zur Verfügung, um den Batteriesatz aufzuladen oder ferngesteuert aufzuladen.

Die 220RXTE hat die gleiche Hubgeometrie wie das 280er-Gerät, verfügt jedoch über einen zweiteiligen Teleskopausleger anstelle von vier Stufen. Die maximale Reichweite beträgt 12 Meter bei einer uneingeschränkten Plattformkapazität von 230 Kilogramm. Das Gewicht beträgt etwa 4.850 Kilogramm, je nach Wahl der Batterie.

Während die neue 280 RXTE letzte Woche beim Tag der offenen Tür im Dino-Werk in Loimaa den Besuchern vorgestellt wurde, erfolgt die offizielle Markteinführung in ein paar Wochen auf der GaLaBau-Messe für Garten- und Landschaftsbau in Nürnberg und im Oktober auf der bauma.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK