15.09.2022

HAB spontan eingekauft

Eine Snake 2413 verstärkt in Zukunft den Mietpark von HAB in Kronau. Verkaufsleiter Klaus Niemes übergab die neue Bühne persönlich an die Familie Becker. Die beiden Brüder haben die Maschine in der Zentrale von Oil&Steel Deutschland getestet und sich spontan zum Kauf entschieden. „Ausschlaggebend waren die kompakten Stützmaße sowie die übergreifende Höhe in Verbindung mit der enormen seitlichen Reichweite“, berichtet Niemes.

HAB Engineering ist ein familiengeführtes Unternehmen und beschäftigt im baden-württembergischen Kronau 30 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt ein kleines Sortiment an speziellen Maschinen. Dazu zählen insbesondere hohe und schmale Scherenbühnen mit 17 bis 32 Meter Arbeitshöhe sowie besonders kompakt gebaute, selbstfahrende Teleskopbühnen auf Raupenfahrwerken mit 350 Kilogramm Nennlast.
Victor Becker, Klaus Niemes und HAB-Geschäftsführer Andreas Becker (v.l.)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK