21.09.2022

Liebherr: Wechsel im Vertrieb

Wechsel im Vertrieb Süd-Ost für Liebherr-Mobil- und Raupenkrane: Nach 32 Jahren und 1.330 verkauften Neukranen hat Liebherr Ehingen Burkhard Berndt Ende Juli in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im August 1990 hatte Berndt als „Vertriebsdeligierter“ im „Vertriebsbereich DDR-Süd“ – wie es damals hieß – seine erfolgreiche Außendiensttätigkeit für Liebherr-Mobil- und Raupenkrane begonnen.
Burkhard Berndt

Am 1. August dieses Jahres, also vor sieben Wochen, hat Sven Bahms die Nachfolge im Vertrieb Süd-Ost angetreten. Das Gebiet umfasst die Bundesländer Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Mehrere Monate sei der 37-jährige im Liebherr-Werk in Ehingen auf die verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet worden, heißt es seitens Liebherr.

Zum 1. März dieses Jahres hat Bahms seine Stelle beim schwäbischen Kranbauer angetreten. Er bringt mehrere Jahre Vertriebs- und Branchenerfahrung von Kran- und Schwerlastunternehmen mit. Zuletzt war er vier Jahre als Gebietsverkaufsleiter für Nooteboom tätig, davor zwei Jahre in gleicher Funktion bei Palfinger. Von 2010 bis 2016 war Bahms als Werkstattleiter bei MAN Truck & Bus aktiv.
Sven Bahms

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK