17.01.2023

Unic installiert Verkaufsleiter für Europa

Der Unic-Minikran-Haupthändler für Europa GGR/Unic Cranes Europe hat die Ernennung von Emilio Lens zum europäischen Verkaufsleiter bestätigt. Er wird unter anderem für die Verwaltung und den Ausbau des Vertriebsnetzes in ganz Europa, aber auch den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in Südafrika zuständig sein.
Emilio Lens

Lens, der neben Englisch auch fließend Spanisch, Russisch, Portugiesisch und Französisch spricht, kam im vergangenen Jahr zum Unternehmen, nachdem er zweieinhalb Jahre bei General Kinematics, einem Hersteller von Siebmaschinen, als Business Development Director für Europa tätig war.

Seine Karriere in der Flurförderzeugbranche begann er jedoch 2001 bei Hyster/Nacco, wo er für die Entwicklung des Vertriebsnetzes des Unternehmens in Russland und den GUS-Staaten verantwortlich war. Im Jahr 2007 wechselte er zu JCB als Regionalmanager für Nord- und Osteuropa und drei Jahre später zu Terex, wo er als Vertriebs- und Geschäftsentwicklungsdirektor für die Schwellenländer zuständig war. Nach fünf Jahren in dieser Funktion wechselte er zu Stork, einem Hersteller von Ausrüstungen für die Öl- und Gasindustrie, die chemische Industrie und die Energieerzeugung, bis er Ende 2019 zu General Kinematics wechselte.

CEO Graeme Riley sagt: „Emilio bringt einen reichen Erfahrungsschatz, eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in den Bereichen Vertrieb & Technik und natürlich seine bemerkenswerten Fremdsprachenkenntnisse mit. Die letzten Jahre waren interessante Zeiten, insbesondere die Navigation durch die politische Landschaft in Bezug auf den Brexit und die Handelsbarrieren, die durch die Abschottungsmaßnahmen entstanden sind. Aber es geht immer noch vorwärts. Bei Unic tut sich viel, und wir freuen uns, Emilio mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Erfahrung an Bord zu haben.“

Emilio Lens fügt hinzu: „Ich freue mich, bei Unic Cranes Europe zu sein, mit einem großartigen Team und einer Geschichte als sehr erfolgreiches, familiengeführtes Unternehmen. Unser strategisches Ziel ist es, das Händlernetz in ganz Europa auszubauen, wobei der Schwerpunkt auf Osteuropa liegt. Ich werde mit dem Händlernetz zusammenarbeiten, um die Möglichkeiten und den Einfluss in ihren jeweiligen Gebieten zu maximieren. Ich freue mich darauf, durch kontinuierliche Innovation und enge Zusammenarbeit mit dem Händlernetz und den Großkunden dazu beizutragen, die Marke Unic voranzubringen.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK