29.11.2007

Dreifach Potain

Potain-Power für den Bau des neuen Vattenfall-Braunkohlekraftwerks in Boxberg in der Oberlausitz: Gleich drei Turmdrehkrane der Manitowoc-Tochter sind im Einsatz beim Neubau des so genannten Block „BoxR“ des schwedische Energieriesen.

Vattenfall-Kraftwerksbau in Boxberg in der Oberlausitz

Ein MD 345B und zwei MDT 222 sind für Strabag im Einsatz. Sie stammen aus der Flotte des Berliner Vermietunternehmens Wilhelm Banzhaf. Der mit 75 Meter Ausleger arbeitende MD 345B kam bereits im März. Seine Hauptaufgabe liegt darin, zwei 145-Meter-Türme zu errichten. Mit zunehmender Höhe klettert auch der Kran. Bis auf 160 Meter Hakenhöhe wird es hinaufgehen. Verankert wird der MD 345B in Höhen von 47, 82 und 112 Metern.

Die zwei Türme des Neubaus

Einer der beiden MDT 222 J12 kommt mit 65 Meter Ausleger. Auf diese Distanz kann der Kran noch 2,4 Tonnen heben. Seine Hakenhöhe liegt bei 81 Metern. Zehn Meter weniger sind es beim zweiten Exemplar – in beiderlei Hinsicht. Auf eine Auslegerlänge von 55 Metern kommt das zweite Exemplar. Hier sind dann noch Hübe von 3,6 Tonnen drin.

Der neue Block soll im Oktober 2008 fertiggestellt werden und später 675 MW leisten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK