29.11.2005

Minikrane für vielfältige Einsatzgebiete

Der japanische Minikran-Hersteller Maeda bietet den LC 785 seit 2005 auch auf dem europäischen Markt an. Der Kran mit einer Traglast von 4,9 Tonnen auf 2,1 Meter ist ein echtes „Outdoor-Gerät“, das seine Tragkraft nicht über Abstützungen erreicht, sondern durch das Eigengewicht von 9,7 Tonnen. Dadurch können die Lasten auch verfahren werden.
Maeda Minikran im Einsatz bei Gründungsarbeiten

Das Gerät hat eine Transportlänge von 5 Metern, eine Breite von 2,35 Meter und eine Transporthöhe von 2,68 Meter. Angetrieben wird er durch einen Komatsu-Diesel mit 40,5 kW Leistung. In Deutschland sind die ersten drei LC 785 durch den Generalimporteur Conmac international GmbH, Hannover, an Vermietungsunternehmen ausgeliefert worden. Es ist abzusehen, dass sich hier für Arbeitsbühnen- Kran- und Baumaschinenvermieter ein neues Geschäftsfeld entwickelt. So hat die Firma Beyer Baumaschinen aus dem Siegerland im April 2005 mit der Vermietung von Minikranen begonnen und Anfang Juli 2005 den ersten LC 785 für Deutschland bekommen, im Oktober bereits den zweiten - beide sind permanent im Einsatz.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK