06.05.2018

Gossner doppelt

Doppel-Helix: Die Gossner Arbeitsbühnenvermietung aus Bayern erweitert ihre Mietflotte um zwei weitere Helix 1205 von Hematec Arbeitsbühnen. Dabei war der Anfang mit dem ersten Helix alles andere als eine Erfolgsgeschichte: Bei der Firma Gossner bekam der er zunächst den Spitznamen „Ladenhüter“. Doch das änderte sich rasch, und nach und nach konnte sich die Bühne durchsetzen. So sehr, dass nun die beiden Zusatzgeräte geordert wurden.

Markus Mayer, bei Hematec für den Vertrieb in Bayern zuständig, meint: „Es fühlt sich einfach gut an, den IAPA-Gewinner in seinem Produktportfolio zu haben und zu sehen, wie er sich immer mehr in der Branche durchsetzt!“
Corinna Dürr, Bernhard Gossner und Matthias Schmid von der Firma Gossner mit Markus Mayer von Hematec (v.l.)

Hintergrund
1989 gründeten Franziska und Alois Gossner die Arbeitsbühnenvermietung – mit einer LKW-Arbeitsbühnen und zwei Anhängerbühnen. 1992 steigt Bernhard Gossner ins Geschäft mit ein. 2008 erfolgt die Umfirmierung zur Gossner Arbeitsbühnen GmbH. Vor wenigen Jahren hat der Betrieb die Hundertermarke bei Bühnen bzw. Vermietmaschinen geknackt. Das Team umfasst mittlerweile zehn Mitarbeiter. Der Firmensitz liegt in Forchheim in der Oberpfalz, Teil der Stadt Freystadt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK