05.04.2019

Versalift: Take Five

Line-Up benannt: Die bauma 2019 in München steht vor der Tür, und Versalift ist wieder mit mehreren Arbeitsbühnen am Start. Zu sehen gibt es diesmal die Modelle VDTL-155-F, VTM-150-F, VTX-240 und LT-90-TB sowie die vollelektrisch betriebene VTL 120 auf Renault Master.
Versalift VDTL-46-155-FZ auf Ford Ranger

Bei der VDTL-155-F handelt es sich um ein en Teleskopaufbau auf Pickup vom Typ Ford Ranger, das stark nachgefragt worden sei, so der Hersteller. Mit 15,50 Meter Arbeitshöhe und bis zu 230 Kilogramm Korblast sind 5,6 Meter Reichweite drin, bei reduzierter Korblast von 120 Kilogramm bis zu 7,50 Meter.

Die bereits vor kurzem hier vorgestellte VTL-120 ist nicht die einzige komplett elektrisch angetriebene Bühne von Versalift: Ebenso sind die13-/14-Meter-Modelle VDTL-38-140 und VTL-37-135 zu haben, ebenfalls montiert auf dem Elektrofahrzeug Renault Master.
Die VTM-41-150-F auf Mercedes-Benz Sprinter

Die 15-Meter-Bühne VTM-150-F ist auf einem Mercedes-Benz Sprinter montiert und bietet eine Kapazität von 120 bzw. 265 Kilogramm und eine horizontale Reichweite von 9,4 Metern bzw. 7,5 Metern. Als 5-Tonner konzipiert, bietet das Fahrzeug laut Hersteller bis zu einer Tonne Zuladung. Ebenso auf Sprinter aufgebaut ist der 24-Meter-Bestseller VTX-240.
Versalifts 9-Meter-Modell LT-23-90-TB Fiat Doblo

Für den innerstädtischen Einsatz vorgesehen ist die Neun-Meter-Bühne LT-23-90-TB, aufgebaut auf dem kompakten und leichten 2,5-Tonnen-Chassis Fiat Doblo Workup, das gerade mal fünf Meter lang ist – und noch 300 Kilogramm Nutzlast bietet.

Sie finden Versalift im Freigelände Süd an Stand Nr. FS.1002/4.

Kommentare