10.10.2019

34-Meter-Hubretter neu von Rosenbauer

Rosenbauer fährt die nächste Generation seiner Standard-Hubrettungsbühne B34 auf, die B34 2.0. Das neue Modell wurde gegenüber dem ‚alten‘ auf Diät gesetzt, dafür sorgen neue, leichtere Komponenten. Sowohl beim Hubrettungssatz als auch beim Rettungskorb konnten die Ingenieure Gewicht einsparen. Neu entwickelt wurde das Teleskop aus hochfesten Stählen, sodass man mit angebautem Korb eine Rettungshöhe von 34 Metern erreichen kann.
Rosenbauers B34 2.0

Montiert auf einem 18 Tonnen schweren Mercedes Benz Econic 2-Achs-Chassis, bietet die Neuheit zudem eine Reichweite von 25 Metern und eine maximale Plattformkapazität von 500 Kilogramm. Eine am Hubrettungssatz angebaute Rettungsleiter bietet eine alternative Möglichkeit, die Plattform zu erreichen oder zu verlassen. Durch Öffnen der Korbfront gelangt man sonst barrierefrei in den Rettungskorb.

Das Fahrzeug verfügt über ein HLM-Sicherheitspodium mit zwei geräumigen Geräteräumen auf jeder Fahrzeugseite und ist vollgepackt mit LED-Technik, denn es bietet Deckflächen-, Umfeld-, Aufstiegs- und Geräteraumbeleuchtung ebenso wie Scheinwerfer und Blitzer.
Die Maschine bietet eine Reichweite von 25 Metern

Die B34 2.0 punktet zudem mit einer löschtechnischen Basisausstattung bestehend aus einer Einspeisung im Fahrzeugheck, einer Teleskop-Wasserhochführung und einem Werfer an der Korbfront. Dessen Löschleistung konnten die Konstrukteure auf 3.800 Liter pro Minute erhöhen, fast 30 Prozent mehr als bisher.

Zahlreiche Automatikfunktionen erleichtern die Bedienung des Geräts. So wird jede Bewegung überwacht, jede Kraft, die auf den Hubrettungssatz bzw. die Personen im Korb einwirkt, permanent ermittelt und zur Freigabe des jeweils größtmöglichen Aktionsradius genutzt. Bediener können somit sofort erkennen, ob der Arbeitsbereich in einer bestimmten Richtung eingeschränkt ist, der Korb an die Grenze seiner Tragfähigkeit stößt oder der Bodendruck der Stützen für einen sicheren Betrieb nicht mehr ausreicht. Apropos: Beim Abstützen setzt Rosenbauer auf seine bewährte Waagrecht-Senkrecht-Abstützung mit stufenloser Stützbreitenerfassung.
Es handelt sich um eine neue Version der Hubrettungsbühne B34

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK