09.12.2019

Oil&Steel-Trio für den Süden

Ja, ist denn schon Weihnachten? Oil&Steel Deutschland liefert bereits seit Ende November großzügig Geräte in den Süden Deutschlands.

So hat das Partnerlift-Mitglied Krause Hebebühnen aus Salem am Bodensee eine neue LKW-Bühne mit Gelenkteleskopaufbau erhalten, der 24 Meter Arbeitshöhe und 13 Meter seitliche Reichweite ermöglicht. Die Snake 2413 H Plus auf Nissan überzeugte Geschäftsführer Peter Krause bei einer kurzfristig organisierten Vorführung so sehr, dass er sich kurzerhand entschloss, die Arbeitsbühne nicht wieder hergeben zu wollen. Verkaufsleiter Klaus Niemes von Oil&Steel Deutschland hatte keine Einwände; im Gegenteil.
Klaus Niemens (l.) mit Peter Krause

Ebenfalls für ein Gelenkteleskop des italienischen Herstellers entschied sich Ulrich Kirchberger vom Mietservice Kirchberger aus Miesbach in Oberbayern. Er tauschte seine Snake 2010 RE in eine Snake 2612 und bekam obendrein sechs Meter Arbeitshöhe und zwei Meter seitliche Reichweite dazu. Philipp Doll von Oil&Steel Deutschland lieferte das neue Flaggschiff nach Bayern und überreichte es an die zweite Generation in Person von Thomas Kirchberger.
Philipp Doll (l.) mit Thomas Kirchberger

Ganz in Blau und damit in Hausfarbe wählte Johannes Sebald von Starnberger Mietgeräte seine neue Octopus 14 aus. Für die Raupenbühne mit 6,5 Meter seitlicher Reichweite begeisterte sich der Vermieter aus Münsing im bayerischen Oberland schon im Frühjahr auf der bauma – bei einer Vorführung Ende August griff er dann zu. Durch die punktgenaue Lieferung der Octopus in Wunschausstattung innerhalb von drei Monaten konnte der Geschäftsführer alle bereits terminierten Vermietungen einhalten.
Johannes Sebald (l.) und Philipp Doll

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK