26.03.2020

Antonio Agosta 1937-2020

Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass Antonio Agosta, Gründer und Geschäftsführer des italienischen Gerüst- und Leiterherstellers Svelt, im Alter von 82 Jahren an Covid-19 verstorben ist.

Antonio Agosta ist in Palermo, Sizilien, geboren und aufgewachsen, hat eine Ausbildung zum Ingenieur absolviert und sich vor über 55 Jahren in Bergamo niedergelassen, wo er 1964 Svelt gründete und einen kostengünstigen Stahlgerüstturm anbot, der sich leicht zusammenklappen und abbauen ließ. Er startete von Null mit dem Verkauf von Tür zu Tür, wobei er potenzielle Kunden und Händler während ihrer Mittagspause abfing, um die Vorteile seiner Produkte zu demonstrieren.
Antonio Agosta

Er wählte den Namen Svelt für das Unternehmen, um die Schnelligkeit und Leichtigkeit hervorzuheben, mit der die Produkte montiert und demontiert werden konnten. Mit Hilfe seiner beiden Söhne Davide und Eros hat das Unternehmen die Produktpalette ständig erweitert und ist international gewachsen.

Im weiteren Verlauf seines Lebens wurde er sogar Schriftsteller: Er veröffentlichte eine ganze Reihe von Artiklen und Werken, darunter das Kinderbuch „Die Abenteuer der Vogelscheuche Toni“ und sogar einen Gedichtband.

Er lebte sein Leben in vollen Zügen, hatte eine starke und liebevolle Familie und genoss sein geliebtes Tennisspiel. Traurigerweise zählt er zu den vielen, vielen Einwohnern von Bergamo, die dem Covid-19-Virus erlegen sind. Er war warmherzig und großzügig – und wird von all jenen, die ihn kannten, bitter vermisst werden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK