23.04.2020

Jekko-Duo für Grúas Garro

Das spanische Kran- und Transportunternehmen Grúas Garro hat einen Miniraupenkran Jekko SPX 536 mit 3,6 Tonnen Tragkraft und einen Knickarmkran auf Raupenchassis JF545 mit 15,5 Tonnen Traglast vom Händler Transgrúas übernommen.

Der SPX 536 kann 1.000 Kilogramm in einer Höhe von 12,10 Meter heben und 250 Kilogramm bis zu seiner maximalen Ausladung von 11,20 Meter herausheben. Er hat eine Gesamtlänge von 4,14 Meter, eine Gesamtbreite von 1,10 Meter und eine Transporthöhe von 1,94 Meter. Er wird mit dem 3,6 Meter langen hydraulischen Ausleger JIB600.2H geliefert und bietet eine maximale Hakenhöhe von 16,1 Metern.
Der SPX 536 wurde mit dem 3,6-Meter-Hydraulikausleger JIB600.2H geliefert

Der JF545, der Anfang des Jahres von Transgrúas geliefert wurde, kombiniert einen Fassi-Knickarmkran mit einem Jekko-Raupenfahrgestell und zwei Diesel-/AC-Elektroaggregaten für Arbeiten im Innen- und Außenbereich. Der Kran mit einer Gesamtbreite von 1,84 Metern und einer Gesamtlänge von 5,45 Metern kann 500 Kilogramm bei einer maximalen Hakenhöhe von 30,7 Metern und 600 Kilogramm bei einer maximalen Ausladung von 28,1 Metern handhaben.
Grúas Garro übernahm den JF545 bereits im Februar

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK