14.05.2020

Sinoboom macht sich bereit

Der chinesische Arbeitsbühnenhersteller Sinoboom kündigt an, dass die offizielle Eröffnung seiner europäischen Tochtergesellschaft Sinoboom BV in diesem Sommer stattfinden soll. Die Schlüssel für den Standort in Ridderkerk (Rotterdam) sollen am 1. Juli übergeben werden.

Eine Lieferung von Hubarbeitsbühnen sei bereits auf dem Weg, heißt es, ein bunter Querschnitt aus Scheren- und Gelenkteleskopbühnen, die auf die hohen Standards des europäischen Marktes zugeschnitten seien. Sie enthalten dem Hersteller zufolge eine Reihe von Innovationen wie GPS-Fernüberwachung und intelligente Steuerungsschnittstellen.

Sinoboom BV wird als Full-Service-Provider mit Kundendienst, umfangreichem Ersatzteil- und Zubehörvorrat und lokalem Personal agieren, um dem europäischen Kundenstamm mit allem Notwendigen zu versorgen. Sinoboom BV macht sich quasi umgehend an die Arbeit.

„Ich freue mich, dass wir trotz der Auswirkungen der Pandemie in der Lage sind, mit der geplanten Eröffnung weiterzumachen. Wir wünschen allen unseren Kunden und Kollegen alles Gute und freuen uns darauf, sie in Ridderkerk willkommen zu heißen, sobald es die Bedingungen erlauben“, sagt Tim Whiteman, CEO von Sinoboom BV. Sinoboom setze große Erwartungen in seine europäische Filiale.
Von den Niederlanden aus will Sinoboom Europa „erobern“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK