29.06.2020

Haulotte ergänzt seine BIM-Bibliothek

Haulotte hat seine BIM-Bibliothek um zwölf neue mit Building Information Models-Objekte ergänzt, die zum kostenlosen Download bereitstehen. In den wenigen Monaten, seitdem Haulotte seine Bibliothek eingeführt und mit dem Hochladen von Objekten begonnen hat, haben der Firmas zufolge bereits zahlreiche Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen begonnen, die Daten für die Planung, den Entwurf und die Verwaltung von Bauprojekten zu nutzen.

Die BIM-Objekte sind als kostenloser Download sowohl im REVIT- als auch im IFC-Format verfügbar. Bei den jüngsten Neuzugängen handelt es sich durch die Bank weg um Scherenarbeitsbühnen: die Optimum 8, die Modelle Compact 8, 8W, 10, 10 DX, 10N, 12, 12DX und 14 sowie die Hochregalscheren H12SX/H12SXL/H15SX/H15SXL/H18SX/ und H18SXL, allesamt batteriebetrieben. Außerdem wurden zwei weitere Dieselscheren hinzugefügt, die Compact 10 DX und Compact 12 DX.

Produktmanager Clément Viaouet: „Die neuen BIM-Objekte erfüllen die Qualitätsstandards der vorherigen. Besonderes Augenmerk wurde auf ihr Design und die geringe Datengröße gelegt. Dank harter Arbeit an den Parametern und dem Arbeitsbereich funktionieren die Haulotte-BIM-Objekte in einer virtuellen Umgebung wie die reale Ausrüstung auf der Baustelle.“

Die Haulotte-Teams arbeiten weiterhin an der Entwicklung anderer Gebäudeinformationsmodelle. Die nächste Welle ist in den kommenden Wochen mit den Vertikalmastbühnen und den Gelenk- und Teleskopbühnen geplant.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK